Ihre Suche nach Kunst, Design, Antiquitäten und Sammlerstücken beginnt hier

Ein erstklassiges Art Déco-Collier aus Platin & 1,50 ct Diamanten, um 1930

Über das Objekt

Eine der schönsten und typischsten Schmuckstücke des Art Déco war der Clip! Extravagante, kostbare, meist mit Diamanten besetzte Exemplare haben Cartier, Boucheron und Van Cleef und Arpels ab den späten 1920er Jahren in Paris hergestellt und schon bald folgten ihnen die Goldschmiede der ganzen Welt. Das besondere an dieser neuen Art der Brosche war, dass sie nicht mehr nur am Revers, sondern überall am Kleid, am Gürtel, an der Tasche und selbst im Haar getragen werden konnte. Oft als Paar, doch gern auch einzeln, ließen sich so überraschende Akzente setzen, welche so bislang nicht möglich waren. In ihrer charakteristischen Gestalt zeigten diese Stücke eine Dreickecksform. Häufig in identischen Paaren gefertigt, wurden Clips an beiden Seiten des Ausschnitts, des Revers oder, ein wenig frivoler, im Zentrum eines Gürtels getragen. Im Verlauf der Zeit wurden die ursprünglich relativ schlichten Clips von moderater Größe immer extravaganter und imposanter. Grundlage für das hier vorliegende Collier aus Platin bildet solch ein Clip der frühen 1930er Jahre. Die Brosche ist zum Mittelteil einer eleganten Halskette geworden und zeigt einen verführerischen Besatz aus weißen Diamanten in herrlichen Millegriffes-Fassungen mit feinen Schattenfugen. Ein besonders schöner Altschliff-Diamant schmückt die Mitte des agraffenförmigen Elements; 51 weitere Diamanten funkeln damit um die Wette! Das Zusammenspiel der Edelsteine verleiht dem Entwurf ein kühle Eleganz, wie sie das Art Déco so liebte. Exzellent verarbeitet, ist der wundervolle Clip nun als Collier ein Stück tragbare Schmuckgeschichte.
Händler
loading...
Fester Preis
2,200 EUR

Sie erhalten eine E-Mail, sobald neue Objekte dieser Kategorie zur Verfügung stehen!


Sie erhalten eine E-Mail, sobald neue Objekte dieser Kategorie zur Verfügung stehen!


Ähnliche aktuelle Auktionen