Dorotheum

Die Firma wurde 1701 von Kaiser Joseph I gegründet. Mit ihrer über 300-jährigen Geschichte ist sie das älteste unter den großen Auktionshäusern der Welt.

Als eine der bekanntesten Institutionen Wiens ist das Dorotheum quasi ein Teil der österreichischen Geschichte. 80 Jahre nach seiner Gründung als Pfandhaus, das „Versatz- und Fragamt zu Wien“, zog es in das Gebäude des ehemaligen Dorothea-Klosters um, dessen Namen es noch heute trägt. Das großartige Palais Dorotheum, welches das alte Kloster in der Dorotheergasse ersetzte, wurde 1901 fertiggestellt. Die Zeichnungen für das neue Gebäude im Stil des Neobarock stammten vom berühmten Architekten der Ringstraße, Emil Ritter von Förster. Kein Geringerer als Kaiser Franz Joseph persönlich nahm an der Einweihungsfeier teil. Schon damals erfüllte das Gebäude alle Anforderungen an ein führendes Auktionshaus mit Bravour; die geräumigen Ausstellungsräume und Säle wurden zu einem beliebten Treffpunkt für die gehobene Gesellschaft. Auch heute noch bietet das Palais einen perfekten Schauplatz und eine ansprechende Umgebung für die bedeutenden internationalen Auktionen des Dorotheums.

Seit dem Herbst 2001 befindet sich das Dorotheum im Besitz privater Eigentümer, welche das Geschäft mit großem persönlichen Einsatz und viel Begeisterung für die Kunst fortführen.

Ziel der Geschäftsleitung ist es, Wien als Auktionsstandort weiter zu stärken und gleichzeitig den Charme dieser traditionsreichen Institution zu erhalten. Mit einem verstärkten Kundenservice, einem jungen Image und dem Ausbau der hervorragenden internationalen Kontakte will das Dorotheum sein für Kunstliebhaber und Sammler interessantes Profil bewahren und weiterentwickeln. Zentrale Initiativen werden vor allem in den Sparten Moderne und Zeitgenössische Kunst ergriffen.

Länder
  • Großbritannien
  • Österreich
  • Italien
  • Belgien
  • Tschechische Republik
  • Deutschland
Objekte "Dorotheum"

Blogeinträge zu "Dorotheum"

Neuentdeckungen und starke Frauen in der Auktionswoche des Dorotheums
Frauen dominieren die Auktionswoche, die Ende Oktober im Wiener Dorotheum stattfinden wird - sowohl auf als auch hinter der Leinwand. Denn es ist vor allem das neuentdeckte Werk einer bedeutenden Barockmalerin, dessen Versteigerung mit Spannung erwartet wird.
Auktionsmarkt: Warum die bescheideneren Häuser Europas florieren
"Wir sind Rennboote, keine Ozeanriesen", sagt Henrik Hanstein, Leiter des Kölner Auktionshauses Lempertz. Die Versteigerungsinstitute Mitteleuropas scheinen dank ihrer jeweiligen Spezialisierung und der Nutzung des Onlinemarktes auf Erfolgskurs zu sein.
Kunstmarkt: Die Zahlen und wichtigsten Künstler des ersten Halbjahrs 2018
Bevor wir mit großen Schritten der geschäftigen Herbstsaison des Auktionsmarktes entgegengehen, werfen wir einmal einen Blick in den von Artprice veröffentlichten Bericht über die Entwicklungen der ersten Jahreshälfte 2018.
Vier Todesfälle und eine Hauptstadt - Das Jahr 1918 in Wien
Das Jahr 1918 brachte Österreich so manche Veränderung: Der Erste Weltkrieg ging zu Ende und mit ihm die viele Jahrhunderte währende Herrschaft der Habsburger-Monarchie. Und Wien musste von gleich vier Künstlern Abschied nehmen, die die Kunstszene der Donaumetropole ab dem späten 19. Jahrhundert entscheidend mit geprägt hatten.
Glamourös und gemütlich - Classic Cars und Bauernmöbel im Dorotheum
Manchen geht das Herz auf, wenn sie auf Klassiker der Automobilherstellung treffen, anderen, wenn sie ihr Zuhause mit klassischen Möbeln der Alpenregion bestücken dürfen. Für welche Variante Ihr Herz auch immer schlagen mag, das Wiener Dorotheum ist Ende Juni für beide Fälle bestens gerüstet.

Endpreise "Dorotheum "

Johann und Helmut Kandl o. T.
2012/2015, Siebdruck übermalt / coloriert 70 x 50 cm, gerahmt Unikat, vorne signiert Johann Kandl, 1954 in Wien und Helmut Kandl, 1953 in Laa/Thaya geboren, leben und arbeiten in Wien Dorotheum
An ovoid pot, sugar bowl, 2 cups with 2 saucers
porcelain, the body with wide and narrow gilt and white edging, burnished und matt gilt painted leaves on burnished gilt band and rhombs, gilt Thyrsos rods with delicate grapevines on light purple matt ground, the handle heightened with gilt with leaves and rosettes, tuck-in foot, Height: 16 cm, no lid, spout and rim with restoration, sugar boat, Height: 11 cm, length: 14,5 cm, cup Height: 8 cm, saucer Ø 13,5 cm, underside gilt edging, Vienna, Imperial Manufactory, underglaze blue Austrian shield, date 1810, turner Q, No. 21, 33, 86, painter no. 74 Martin Fromhold 1799-1839, gilt painter no. 137 Joseph Geyer 1802-1836 (Ru) Dorotheum
Art Nouveau Vase
pottery, blue-green-beige glaze, an elongated shape with two handles of an organic shape, France, Denbac, impressed mark, 1920’s, height 28.5 cm (Zí) Dorotheum
(Napoleon), Bonaparte, Jérôme
König von Westphalen, jüngster Bruder Napoleons, 1784 - 1860. Schreiben m. e. U., Kassel, 10. 1. 1810, 1/2 S., französ- isch, gebräunt, gr.-8vo. Dorotheum
(+) - Österr. Post in der Levante Porto Nr. 7 U yb und 14 U yb beide ungezähnte Vorlage - Eckrandstücke mit Balken
(2), F\n Experte: Erich Kosicek Dorotheum

Finden Sie hier die Adresse und Telefonnummer von Dorotheum

Dorotheum
1010 Wien, Dorotheergasse 17
Tel. +43-1-515 60-0
Fax +43-1-515 60-443
Dorotheum
15 Stratton Street
UK-W1J 8LQ London
Phone: +44 (0) 20 3036 0027
Fax: -
Email: damian.brenninkmeyer@dorotheum.com
Dorotheum
Ovocny trh 580/2
CZ-11000 Prague
Phone: +420-2-24 22 20 01
Fax: +420-2-24 22 20 11
Email: klient.servis@dorotheum.cz
Dorotheum
13, rue aux Laines
B-1000 Brussels
Phone: +32-2-514 00 34
Fax: +32-2-514 59 00
Email: bruessel@dorotheum.be
Dorotheum
Palazzo Amman, Via Boito, 8
I-20121 Milan
Phone: +39-02-303 52 41
Fax: +39-02-304 101 20
Email: milano@dorotheum.it
Dorotheum
Piazza SS. Apostoli, 66
I-00187 Rome
Phone: +39-06-699 23 671
Fax: +39-06-699 22 252
Email: roma@dorotheum.it
Dorotheum
Südstraße 5
D-40213 Dusseldorf
Phone: +49-211-210 77 47 / +49-172-566 60 20
Fax: +49-211-210 77 48
Email: duesseldorf@dorotheum.de
Dorotheum
Galeriestraße 2
D-80539 Munich
Phone: +49-89-244 434 73 0
Fax: +49-89-244 434 73 1
Email: franz.rassler@dorotheum.de
Anzeige