Aino Aalto (1894-1949) Finnland

Aino Aalto (geb. Marsio) studierte Architektur an der Technischen Hochschule in Helsinki und begann 1924, im Architekturbüro von Alvar Aalto zu arbeiten. Das Ehepaar Aalto arbeitete sein Leben lang zusammen und Aino Aalto entwarf unter anderem Möbel und die Einrichtung für das Restaurant Savoy in Helsinki (1937) und die Villa Mairea in der Nähe von Pori (1938). Gemeinsam gründeten die Aaltos das Möbelunternehmen Artek, für das sie Möbel und Einrichtung im klassischen nordischen Stil entwarfen. Am bekanntesten ist Aalto für die Glasserie Bölgeblick (heute unter dem Namen Aino Aalto), die sie 1932 für Iittala entwarf. Aalto entwarf außerdem Gebäude und gestaltete Keramik, Beleuchtungskörper und Textilien.

Anzeige