Lars Englund (1933-) Schweden

Lars Englund ist ein schwedischer Bildhauer und Maler, der in Stockholm geboren wurde. Englund studierte von 1950-1951 unter der Anleitung von Vilhelm Bjerke-Petersen und anschließend 1952 bei Fernand Léger in Paris. Englund hatte seine erste Ausstellung im Jahr 1953 im Lilla Paviljongen in Stockholm. Für sein künstlerisches Schaffen charakteristisch ist die experimentelle Ausdrucksweise, die sich in seinem Werk findet. Zu den immer wieder verwendeten Materialien gehören Plastik, Stahl, Aluminium und Kohlenstofffaser. Aus Englunds Kunst spricht eine Lust daran, das Material gleichzeitig zu beherrschen und sich ihm unterzuordnen. Gleichzeitig dehnt er den Kunstbegriff aus. Englunds Werk wurde in aller Welt ausgestellt. Er hat Schweden auf mehreren internationalen Ausstellungen vertreten.

Anzeige