Jugend

Der Jugendstil gilt als erster Stil der Moderne. In Frankreich wird er als Art Nouveau bezeichnet. In Schweden hatte der Jugendstil auf der Stockholmer Ausstellung von 1897 seinen Durchbruch. Die kurze Epoche stellt ein goldenes Zeitalter des schwedischen Designs dar. Im Vergleich zu den ausländischen Entsprechungen ist die Ausdrucksweise des Jugendstils in Schweden etwas zurückhaltender. Gleichzeitig wird das spezifisch Schwedische gerne betont. Das wogende Dekor wurde durch die heimische Flora inspiriert, und das Handwerk knüpfte an regionale Traditionen an. Schwedische Jugendstilmöbel hatten von der Jahrhundertwende bis ca. 1905 ihre Blütezeit.

Anzeige