Marc Chagall (1887-1985) Weißrussland

Der Weißrusse Marc Chagall war einer der führenden Gestalten der modernen Kunst. Seine Bildsprache wurde vom Kubismus, Futurismus und Expressionismus inspiriert. Seine Art und Weise, die Wirklichkeit umzugestalten, gilt als Vorläufer des Surrealismus, da man in seiner Bilderwelt ein neues Spektrum verschiedener Gefühle entdecken kann. Chagall war als Maler und Grafiker tätig und studierte 1906 bei Jehuda Pen und an der Schule des Kaiserlichen Kunstvereins in Sankt Petersburg. Während seines Aufenthalts in der Stadt kam Chagall mit dem Modernismus in Kontakt, der ihn 1910 nach Paris führte. Dort wurde er von den neuen Strömungen in der Kunst und Poesie beeinflusst. Während der russischen Revolution ernannte das sowjetische Kulturministerium Chagall zum Kommissar für bildende Kunst an der Kunstakademie von Witebsk. Während des Zweiten Weltkrieges floh er nach Paris und von dort aus in die USA. 1949 kehrte er nach Frankreich zurück, wo er 1985 starb.

Anzeige