Enrico Baj (1924-2003) Italien

Der Italiener Enrico Baj war in den 1950er- und 60er Jahren ein Pionier der Avantgarde. Seine Kunst war vom Dadaismus und Surrealismus geprägt. Er schuf Zeichnungen, Ölgemälde, Skulpturen, Collagen und Objekte, in denen Baj einzigartige, beinahe groteske, figurative Motive entwickelte. Baj korrespondierte mit mehreren anderen herausragenden Avantgardisten wie Marcel Duchamp, Max Ernst und Yves Klein und wurde von diesen inspiriert. Seit seiner Teilnahme an der Biennale von Venedig im Jahr 1964 ist er in vielen großen Museen vertreten.

Anzeige