Jade

Jade ist eigentlich ein Sammelbegriff für zwei verschiedene Minerale, die beide oft einen grünen Farbton haben. Das erste Mineral, Nephrit, kommt in mehreren Grüntönen sowie in durchsichtigem Weiß und Hellgelb vor. Das andere Mineral, Jadeit, variiert von Weiß bis Dunkelgrün, aber es kommt auch blaugrünes Jadeit vor. Jade wird sowohl in der Schmuckindustrie als auch im Kunsthandwerk verwendet. Es kommt besonders häufig in China vor, wo sein Name „Lendenstein“ bedeutet, da es früher als Heilmittel gegen Nierenschmerzen galt. Jade hat auf der Mohs-Skala einen Härtegrad von 6,5-7.

Anzeige