Carl Johan De Geer (1938-) Schweden

Carl Johan De Geer ist ein schwedischer Maler, Fotograf, Designer und Schriftsteller. De Geer studierte Grafikdesign an der Konstfack. In den 60er Jahren war er ein Vertreter der grenzüberschreitenden Kunst und wurde unter anderem für seine Wehrdienstverweigererplakate mit den Titeln Lasst das Vaterland im Stich, seid unnational und Schändet die Flagge bekannt. De Geer ist als Herausgeber der Zeitung „Puss“ berühmt, welche die Gesellschaft und ihre Vertreter in satirischen Artikeln verspottet. De Geer sieht sich selbst als hart arbeitenden Hersteller von Gebrauchskunst. In den 70er Jahren war er Mitgründer der 10-Gruppe, einem Textilkünstlerkollektiv. Seine Ausstellungen werden oft als komplette Szenografien präsentiert, in denen De Geer alles von Textilien bis zu Filmen selbst gestaltet hat. De Geers Werke sind unter anderem im Moderna Museet in Stockholm, im Kunstmuseum Norrköping und im Göteborger Kunstmuseum zu sehen.

Anzeige