Marcel Duchamp (1887-1968) Frankreich

Marcel Duchamp war ein französischer Maler und Bildhauer, der an der Académie Julian in Paris studierte. Duchamps Frühwerk weist Einflüsse des Kubismus und der zeitgenössischen, von der Fotografie inspirierten futuristischen Malerei auf. Duchamp zog im frühen 20. Jahrhundert in die USA, wo er später gemeinsam mit Francis Picabia die Gruppe der Dadaisten und Surrealisten in New York anführte. Duchamp malte gerne androgyne Gestalten. 1920 erfand er sein weibliches Alter Ego, Rrose Sélavy, das in seinen späteren Werken oft vorkommt. Duchamp hatte einen großen Einfluss auf die Kunst nach 1950, was man am deutlichsten in der Kunst der Pop Art-Künstler, aber auch in den Werken der Minimalisten, Op-Art-Künstler und Konzeptkünstler sieht.

Anzeige