Georg Pauli (1855-1935) Schweden

Georg Pauli war ein schwedischer Maler und Schriftsteller. Pauli studierte zeitweise an der Kunstakademie in Stockholm und der Académie Julien in Paris. Während seiner Auslandsaufenthalte wurde er inspiriert und entwickelte seine Kunst weiter. Pauli entwickelte seine Landschaftskunst in Barbizon und Gréz-sur-Loin und ließ sich in Rom von der klassischen Kunst zu seiner Freskenmalerei inspirieren. Diese klassische Inspiration sollte seine Arbeit als Monumentalmaler und Dekorateur öffentlicher Gebäude in Schweden beeinflussen. Pauli fand auch den Kubismus interessant und intellektuell herausfordernd, gehörte dieser Strömung rein künstlerisch jedoch nie an. Pauli ist im Nationalmuseum und in Waldemarsudde in Stockholm sowie im Museum von Jönköping vertreten.

Anzeige