Ephraim Ståhl (1768-1820) Schweden

Ephraim Ståhl war ein schwedischer Möbelbauer, der vor allem für seine Stühle bekannt ist. Ståhl war in der Regierungszeit Gustav IV. Adolfs, Karls XIII. und Karl XIV. Johans tätig, und alle drei Könige bestellten zahlreiche Möbel aus seiner Werkstatt. Charakteristisch für Ståhls Stil sind die Bockhufe, Löwentatzen oder Schwanenschnäbel, in denen die Stuhlbeine enden. Ståhls Möbel sind im Stockholmer Schloss, im Schloss Gripsholm, Tullgarn und Rosersberg zu sehen.

Anzeige