Jenny Källman (1973-) Schweden

Jenny Källman ist eine schwedische Fotografin, die an der Konstfack in Stockholm und an der Hochschule für Fotografie und Film in Göteborg studiert hat. Källmans Fotografien fangen die Jugend auf poetische und manchmal unheimliche Weise ein. Ihre Bilder zeigen oft Teenager, wodurch der Eindruck ungleicher Machtverhältnisse entsteht. Die Personen befinden sich im Grenzland zwischen Kindheit und Erwachsensein. Sie scheinen sowohl äußerlich als auch innerlich zu kämpfen. Källman arbeitet auch mit Reflexionen in Wasser, Spiegeln und Fenstern, die Abbildung und Identität symbolisieren sollen. Källmans Fotografien bewegen sich zwischen Dokumentation und Inszenierung. Manchmal ist schwer zu erkennen, ob die Personen in ihren Bildern freiwillig dort sind oder nicht. Seit 1997 hat Källman mehrere Ausstellungen in Schweden, aber auch in Paris, Kopenhagen und Berlin gezeigt.

Anzeige