Gustaf Fjaestad (1868–1948) Schweden

Gustaf Fjaestad war ein schwedischer Künstler und Kunsthandwerker, der unter anderem als Gehilfe von Bruno Liljefors im Biologischen Museum in Stockholm arbeitete. Fjaestad war ein technisch geschickter Maler, der vor allem Naturmotive malte. Er entwarf jedoch auch Möbel, u. a. für die Thielska Galleriet. Seinen Durchbruch hatte er 1898 als Mitgründer der Rackengruppe. Vor allem seine Gemälde mit Naturmotiven wurden beliebt und oft reproduziert. Fjaestads Werke sind im Nationalmuseum im Göterborger Kunstmuseum und in der Thielska Galleriet zu sehen. Er war mit der Künstlerin Maja Fjaestad verheiratet.

Anzeige