Hugo Carlberg (1880-1943) Schweden

Der bildende Künstler Hugo Carlberg studierte von 1900-1905 bei August Malmström an der Kunstakademie in Stockholm. Dort widmete sich Carlberg vor allem der Figurenmalerei, interessierte sich jedoch auch für Freilichtmalerei. Zwischen 1905-1907 reiste Carlberg auf Studienreisen nach Deutschland, Belgien, Frankreich und in die Niederlande. Er wurde stark von der französischen Freilichtmalerei geprägt und ist heute vor allem für seine Landschaftsgemälde bekannt, in denen er Frühjahrs- und Wintermotive aus Småland und Bornholm darstellte.

Anzeige