Öyvind Fahlström(1928) Schweden

Öyvind Fahlström wurde am 28. Dezember 1928 im brasilianischen São Paulo geboren. Er war Schriftsteller, Dichter, Text- und Klangkomponist, Dramatiker und Künstler.

Fahlström wurde 1939 von seinen Eltern nach Stockholm geschickt und blieb längere Zeit dort. Er studierte Archäologie und Kunstgeschichte und arbeitete von 1950-1955 als Schriftsteller, Kritiker, Übersetzer und Journalist.

Fahlström hatte im Jahr 1953 seine erste Einzelausstellung, auf der er seine Zeichnung Opera präsentierte. Die Jahre von 1956-1959 verbrachte er in Paris, wo er begann, in seinen Gemälden mit Ausschnitten aus Comicheften zu experimentieren. Nach seinem Aufenthalt in Paris zog Fahlström nach New York und entwickelte seine Bildkunst dahingehend weiter, dass Elemente auf der Bildoberfläche frei verschoben werden konnten.

Fahlström war ein international bekannter Künstler und gehörte zu den originellsten schwedischen Künstlern des 20. Jahrhunderts. Er war äußerst produktiv und thematisierte oft soziale und politische Fragen. 


Anzeige