Ester Dorothea Almqvist (1869-1934) Schweden

Die schwedische bildende Künstlerin Ester Dorothea Almqvist wuchs in Stockholm auf. Sie studierte an der Kunstschule Valand in Göteborg bei Carl Larsson und Gustaf Cederström und an der Kunstschule des Konstnärsförbundet in Stockholm. Nach ihrem Studium zog Almqvist nach Schonen, wo auch die meisten ihrer Gemälde entstanden. Von 1985 bis 1900 war sie Mitglied des Konstnärsförbundet, wodurch sich ihr die Möglichkeit bot, in Schweden und international auszustellen. Almqvist stand in der nationalromantischen Tradition. In ihren Werken deuten sich jedoch auch bereits der Neoimpressionismus und der Expressionismus an. Die Künstlerin war für ihre Gemälde der Abenddämmerung bekannt, mit denen sie auch ihren Durchbruch hatte. Das Gemälde Sammankomsten (Die Zusammenkunft) aus dem Jahr 1929 ist eines der bekanntesten Werke Almqvists, mit dem sie sich international einen Namen machte.

Anzeige