Karel Appel (1921-2006) Niederlande

Karel Appel wurde 1921 in den Niederlanden geboren und ist als Bildhauer, bildender Künstler und Keramiker bekannt. Appel studierte an der Rijksakademie van Beeldende Kunsten in Amsterdam. In seinem Werk lassen sich Einflüsse von Henri Matisse und Pablo Picasso finden. Appel wurde zu einer Symbolfigur der Künstlergruppe COBRA, deren Ziel es war „die Kunst von den Normen und Stilrichtungen der westlichen Kultur zu befreien“. Seine Kunstwerke sind expressionistisch und farbenfroh und stellen oft verschiedene Figuren dar. Appel arbeitete für seine Skulpturen mit verschiedenen Materalien in der Assemblage-Technik. 1960 erhielt er den International Guggenheim Award.

Anzeige