Unser erstes Reiseziel ist Japan. Hier erwarten uns Netsuke, Shunga, Meishoki und Ukiyoe.

142 UTAGAWA HIROSHIGE (1797-1858) - Das Blatt Seki. Vogelblick auf der Station bei klarem Licht im Sommer aus der Serie "Gojusantsugi meisho zue", Oban, 1855 Schätzpreis: 400 EUR

221 SUZUKI HARUNOBU (1724-1770) - Liebesspiel nach der Lektüre vor dem Fenster, aus der Serie "Furyu enshoku Maneemon", ca. 1768 Schätzpreis: 500 EUR

127 KATSUSHIKA HOKUSAI (1760-1849) - "Shaka goichidai kizue", Illustriertes Buch, Ehon, 1839 Schätzpreis: 500 EUR

100 Meishoki "Setsu meisho zue", Ehon, Erstauflage 1796-98 Schätzpreis: 500 EUR

24 Netsuke aus dunklem Holz mit sehr feiner Maserung "Mann und Gespenst", H: 3,5 cm, signiert "Miwa" Schätzpreis: 600 EUR

Nächster Halt: Papua-Neuguinea. Die Objekte der einheimischen Völker stammen aus der Sammlung eines portugisischen Missionars, der bis in die 1950er Jahre dort lebte.

501 Übermodelierter Schädel, harte rotbraune Erdkruste und Echthaar, Papua Neuguinea Schätzpreis: 1.800 EUR

518 Seltenes Kriegsschild uas leichtem Holz, aus einem Stück gefertigt, Neuguinea Asmat Irian Jaya Schätzpreis: 1.200 EUR

Kunstvolle Objekte erwarten uns auch in China, Tibet, Nepal und Taiwan. Darunter auch dieser weibliche Bodhisattwa des Mitgefühls.

290 Stehende Quanyin mit Krone, vergoldete Bronze, H: 43 cm, sinotibetisch, Qing-Zeit Schätzpreis: 5.000 EUR

Nun verlassen wir den asiatischen Kontinent und setzen unsere Reise in Afrika fort, wo uns etwa 150 Objekte afrikanischer Stammeskunst erwarten, die aus einer deutschen Sammlung stammen.

717 Seltene Maske aus geschnitztem Holz mit Kupferplättchen, Eisenplättchen, Perlen und Muscheln, Demokratische Republik Kongo Schätzpreis: 2.000 EUR

621 Afrikanischer Schmuck - Collier mit Chevron- und Bronzeperlen, teilw. Perlen des 15./16. Jahrhunderts Schätzpreis: 3.000 EUR

Doch auch die Kunst Europas wird am 30. April nicht vergessen. Dort sind Gemälde, Glas und Kunstgegenstände vertreten.

951 GEORG MOHR (1864-1943) - Madonnenbild, Öl/Lwd., 45,5 x 26,5 cm, bezeichnet Schätzpreis: 500 EUR

911 HÉLÈNE FEUILLET (1812-1889) - Landschaft mit einem Fluss, Öl/Lwd., 24,5 x 30,5 cm, bezeichnet und datiert, 1874 Schätzpreis: 600 EUR

Desweiteren darf auf Objekte aus Südamerika, seltene Bücher, Möbel und mehr geboten werden. Die Vorbesichtigungen in der Riehler Straße in Köln finden vom 22. bis 30. April statt.

Alle aktuellen Objekte von signens Kunstauktionen finden Sie hier bei Barnebys.

 

Kommentar