Native Auctions ist das erste Auktionshaus in Belgien, das sich auf Tribal Art spezialisiert hat. Es ist bestrebt, die sowohl strengen und klassischen aber auch modernen Kunstformen Afrikas und Ozeaniens mit anderen Kunstformen zu kombinieren.

Am 21. Januar widmet sich eine Auswahl von etwa vierzig Exemplaren den Möbeln des 20. Jahrhunderts. Diese werden gemeinsam mit etwa zwanzig Losen der klassischen Tribal Art in einem neuen und originellen Blickwinkel präsentiert.

Die Teilhaber Nicolas Paszukiewicz und Sébastien Hauwaert sagen der Auktion sogar eine heilende Dimension nach. „Unsere Forschung in der afrikanischen Kunst führte uns zu einer zeitlichen und stilistischen Kreuzung, an der sich primitive Kunst und Möbel des 20. Jahrhunderts koexistierten, um die Neugier, die ästhetische Notwendigkeit ebenso zu befriedigen, wie auch die Nachfrager ihrer Sammler.“

„Originale Objekte zu zeigen, verschiedene Kontexte und Stile im selben Verkauf unter einen Hut zu bringen ist auch eine Einladung dazu, einen Schritt zurück zu gehen und einen frischen Blick sowohl auf die Formen der Tribal Art als auch auf die vielleicht vertrauteren Möbel zu werfen.“

Die Auktion vom 21. Januar wird gemeinsam mit dem Galeristen Olivier Biltereyst organisiert, der sich auf Möbel des 20. Jahrhunderts spezialisiert hat. Die geometrischen Linien der Möbel und die rohen und reinen Linien der Tribal Art-Objekte, bilden eine interessante Gegenüberstellung, ebenso was die Holzverarbeitung betrifft.

Die 64 Objekte bilden eine Auktion von hoher Qualität. „Wir identifizieren unsere Vorlieben und essentiellen Charakteristiken letztendlich gemeinsam mit unserem jeweiligen Gebiet: Schönheit, Seltenheit und Authentizität. Die Kohärenz der Auktion wird von ihr selber kommen, indem sie diese Vorgaben unter einem Qualitätsbegriff vereint.“

Im Hinblick auf die hohen Ansprüche der Sammler, den Sachverstand der Händler und das Erbe Belgiens in seinen ehemaligen Kolonien, bestätigt das belgische Auktionshaus Native mit dieser Auktion seine Bedeutung für den Markt mit afrikanischer und ozeanischer Kunst.

Alle Objekte der Auktion werden vom 17. bis 21. Januar bei Native, Galerie de Ruysbroeck 5, ausgestellt.

Entdecken Sie bei Barnebys alle Objekte von Native Auctions.

Kommentar