Diese Zahlen kommen natürlich nicht von ungefähr. In den vergangenen Monaten fanden im Auktionshaus Fellows einige aufsehenerregende Auktionen statt. Darunter eine Versteigerung, in deren Verlauf der unternehmensinterne Rekord für den Verkauf einer Armbanduhr gebrochen wurde. Im November 2017 wechselte eine Rolex Oyster Perpetual Milgauss für die Gesamtsumme von 139.400 GBP (ca. 158.000 EUR) den Besitzer.

Diese Rolex Oyster Perpetual Milgauss weist zwar ein paar Benutzungsspuren auf, einem Sammler war sie dennoch 139.400 GBP wert Diese Rolex Oyster Perpetual Milgauss weist zwar ein paar Benutzungsspuren auf, einem Sammler war sie dennoch 139.400 GBP (inkl. Käuferprämie) wert

Auch die höchste Summe, die in allen regionalen Auktionshäusern Großbritanniens im letzten Jahr für ein Los gezahlt wurde, erzielte man bei Fellows. Das begehrte Objekt war ein spektakulärer Weißgoldring von Graff Diamonds, den ein herausragender gelber Diamant von 43,59 ct ziert. Der Endpreis für das funkelnde Stück betrug 1.307.600 GBP (ca. 1,49 Millionen EUR). Die Summe war außerdem die erste eines britischen Auktionshauses jener Größenordnung, mit der seit 2012 die 1 Million-Pfund-Marke geknackt wurde.

Nach fünf Jahren die Millionenmarke geknackt: Dieser wunderschöne Ring mit Diamant in Fancy Intense Yellow wurde Anfang Dezember 2017 bei Fellows versteigert Nach fünf Jahren die Millionenmarke geknackt: Dieser wunderschöne Ring mit Diamant in Fancy Intense Yellow wurde Anfang Dezember 2017 bei Fellows versteigert

Auch was die Reichweite betrifft, konnte Fellows auf der im November 2017 von der Website Professional Jeweller vorgestellten Liste andere regionale Auktionshäuser hinter sich lassen. Fellows schnitt mit seinen populären Social Media Accounts sogar besser ab, als son manches in London ansässige Haus.

Stephen Whittaker, Geschäftsführer von Fellows Auctioneers, zeigte sich erfreut über den Erfolg des Auktionshauses: "Die letzten 12 Monate waren fantastisch für Fellows und wir hoffen, darauf noch aufbauen zu können. Ohne die Unterstützung unserer Kunden und des hervorragenden Teams hätten wir es jedoch nicht geschafft. Wir durften in den letzten Monaten einige herausragende Stücke versteigern und es ist schön zusehen, wie der Erfolg jedem, der mit dem Unternehmen verbunden ist, zugute kommt."

Selten und historisch höchstinteressant: Mit der erfolgreichen Versteigerung einer Panerai Taucheruhr aus dem Zweiten Weltkrieg startete Fellows ins Auktionsjahr 2018 Selten und historisch höchstinteressant: Mit der erfolgreichen Versteigerung einer Panerai Taucheruhr aus dem Zweiten Weltkrieg startete Fellows ins Auktionsjahr 2018

Sich auf dem Erfolg des Jahres 2017 auszuruhen kommt für Fellows natürlich nicht infrage. Und so begann das Jahr 2018 mit der Versteigerung eines weiteren faszinierenden Stückes. Eine äußerst seltene und historisch interessante Panerai Militär-Taucheruhr aus dem Zweiten Weltkrieg kam am 30. Januar unter den Hammer. Ihrem neuen Besitzer war sie insgesamt 52.316 GBP (ca. 59.494 EUR) wert.

Was bei Fellows Auctioneers aktuell auf dem Programm steht? Finden Sie er gleich hier heraus!

Kommentar