Taschenuhren

Das teuerste Los der Auktion ist unter den Taschenuhren zu finden. Das gelbgoldene Modell der International Watch Company mit Mondphasenanzeige kam um 1980 in einer limitierten Auflage von 150 Stück auf den Markt. Das vorliegende Exemplar ist praktisch unbenutzt und teilweise noch original verklebt. Eine rotgoldene, um 1900 gebaute Taschenuhr mit Figurenautomat ist wie das Modell von IWC mit einem Savonette-Gehäuse ausgestattet worden, während die Silberuhr von Julius Assmann um 1910/20 als Lepine ausgeführt wurde.

Herrenarmbanduhren

Sportlich oder klassisch wird es in der Kategorie der Herrenarmbanduhren - und manchmal auch beides gleichzeitig. Bestes Beispiel dafür: die Submariner-Taucheruhr von Rolex, die mittlerweile ein echter Klassiker des Traditionsunternehmens ist. Ein echter Hingucker ist die sportliche Superocean von Breitling, die hier in einer aktuellen Version mit gelbem Zifferblatt vorliegt. Zeitlose Eleganz strahlt das "Aushängeschild" unter den Armbanduhren von Patek Philippe aus: die Calatrava mit Gelbgoldgehäuse, die bereits seit 1932 hergestellt wird.

Damenarmbanduhren

Bereits die frühen Modelle zeigen, dass bei einer Armbanduhr für die Dame auch gern einmal ein Diamant verarbeitet werden darf. Eine von mehreren Beispielen dafür in der Auktion ist die Platin-Schmuckuhr der 1927 gegründeten Firma Burkhardt & Cie Pforzheim. Auch Choparad setzte in den 1980er Jahren für die Damenuhr St. Moritz auf Diamanten. Flächendeckend wurden sie auf dem Zifferblatt verwendet - lediglich die Indizes wurden durch Rubine ersetzt. Wer subtilere Verzierungen vorzieht, dem sei die Ton-in-Ton-Uhr von Piaget ans Herz gelegt, die mit einer feinen architektonischen Gravur auf ihrem Zifferblatt besticht.

Großuhren

Eine weitere Uhr der Auktion, mit der Sie nicht sich selbst sondern Ihr Zuhause schmücken könne, ist eine in Frankreich gefertigte Pendule, die mit ihrer passenden Konsole für die Wandaufhängung geliefert wird. Die Uhr aus Nadelholz mit Bronzedekorationen ist ein schönes Beispiel für das Wiederaufleben des Rokokostils im 19. Jahrhundert.

Die Auktion mit Schmuck, Uhren, Accessoires, Kunst, Silber und Porzellan findet am 6. Oktober ab 11 Uhr bei Eppli am Markt in der Bärenstraße 6 + 8 in Stuttgart statt.

Alle aktuellen Lose des Auktionshauses Eppli können Sie sich gleich hier bei Barnebys anschauen.

Kommentar