Die Uhren und Zeitmesser von Heuer (seit 1985 TAG Heuer) sind seit geraumer Zeit eng mit dem Sportgeschehen auf der ganzen Welt verbunden. Dies ist besonders im Bereich der Formel 1 der Fall, für die das Unternehmen zwischen 1992 und 2003 die Zeitmessgeräte stellte. Das erste Patent für eine Stoppuhrfunktion meldete Heuer bereits 1882 an.

Doch auch im Bereich des Segelsports kamen und kommen die sehr präzisen Uhren von Heuer zum Einsatz. 1968 stellte Heuer seine erste speziell für Segelrennen konzipierte Armbanduhr vor: Die Heuer Skipper. 

Der Chronometer mit separater Sekunden- und 15 Minuten-Startanzeige für Segler wurde in seiner ersten Auflage im Gehäuse der seit 1964 von Heuer produzierten Carrera-Serie auf den Markt gebracht, was zu seinem Spitznamen "Skipperera" führte. Passend zur maritimen Thematik war das Zifferblatt in einem tiefen Blau gehalten, das Uhrwerk stammte vom Schweizer Hersteller Valjoux (Ref. 7730).

Die erste Auflage der Skipper im Carrera-Gehäuse wurde lediglich ein Jahr lang produziert. Alle späteren Modelle wurden mit einem Gehäuse der Autavia-Serie von Heuer kombiniert.

"Lotus"-Gründer Colin Chapman (rechts) mit einer "Skipperera" am Handgelenk Foto: Rainer W. Schlegelmilch via heuerchrono.com "Lotus"-Gründer Colin Chapman (rechts) mit einer "Skipperera" am Handgelenk
Foto: Rainer W. Schlegelmilch via heuerchrono.com

Von der Skipperera sind heute nur noch zwanzig Exemplare bekannt und eines davon kommt nun bei Piers Motley Auctions unter den Hammer. Der Chronograph verfügt über ein Stahlarmband von Heuer und ist voll funktionsfähig. Lediglich die Krone, bei diesem frühen Modell der Skipper noch auf der rechten Seite, wurde erneuert.

Was für eine Gelegenheit für Uhrensammler und Freunde des Segelsports! Die Skipperera wird am 26. Juni bei Piers Motley Auctions im südenglischen Exmouth versteigert. Für alle, die nicht vor Ort sein können, ist auch eine Gebotsabgabe über das Internet möglich. Zum Hammerpreis kommt noch ein Käuferaufgeld von 21,6% inkl. MwSt. hinzu.

Entdecken Sie noch weitere aktuelle Objekte von Piers Motley Aucitons hier bei Barnebys!

Kommentar