Picasso-1

Die Auktionsfirma Ketterer Kunst in Deutschland hielt kürzlich eine Buchauktion in der unter anderem 15 Werke von Pablo Picasso verkauft wurden. Viele der Werke kamen weit über dem Ausgangspreis unter den Hammer, darunter Picassos Zeichnung „The Art Council of Great Britain“ von 1960, welche das teuerste Objekt der Auktion wurde mit dem Preis von ca. 45800 Euro. Ein weiterer Gegenstand der unter den Gegenstand kam war ein Heft von André Verdets mit einer Kreidezeichnung von Picasso, welche nach einer intensiven Bieterwettkampf bei 23 800 Euro landete. Außer der Arbeiten von Picasso wurde u.a. auch ein farbenfrohes Buch über Schmetterlinger für 28 800 Euro versteigert, nach dem der Ausgangspreis bei ca. 20000 Euro gelegen hatte.

Ein weiteres Werk, dessen Preis beträchtlich anstiegt, war eine Anthologie mit modernen und zeitgenössischen Grafiken. Von den anfänglichen 7000 Euro kletterte der Preis auf schlussendliche 22 800 Euro.

Kommentar