black magenta 1 cent

Seit gestern ist die kleine 1 cent Briefmarke in oktogonaler From aus Britisch-Guayana wieder die am höchsten gehandelte Briefmarke der Welt und löst den bisherigen Weltrekord der schwedischen Tre skilling Banco Marke ab, welche im Jahr 1996 für stolze, aber vergleichsweise magere 2,2 Mio. Kronen verkauft worden war. Um das ganze in ein Verhältnis zu setzen: 9,5 Mio. Dollar sind aktuell ca. 63 Mio. Kronen.

Die Marke aus Britisch-Guayana führt nicht zum ersten Mal die Weltrangliste an: Schon 1992, 1980 und 1970 war sie die teuerste Briefmarke. Ihre legendäre Position wird zusätzlich durch seine Provenienz gewürzt. Der bisherige Eigentümer, der amerikanische Multimillionär John du Pont, der die Marke 1980 kaufte, kam 1996 wegen Mordes an einem Olympiagewinner im Wrestling ins Gefängnis, wo er 2010 verstarb. Sotheby’s verkaufte die Briefmarke nun aus seiner Hinterlassenschaft.

Im Vorfeld der Auktion hatte Barnebys schon über die Entstehungsgeschichte dieser einmaligen Briefmarke berichtet. Mehr...

Kommentar