Die vier intensiven Auktionstage beginnen mit der Silber-Auktion ab 13 Uhr am 9. Juni. Ein besonderes Highlight dieser Auktion kommt von der Zarin Elisabeth Petrowna (1709-1762). Der goldene Deckelbecher ist eine Goldschmiedearbeit von höchster Präzision und Seltenheit des Meisters Grigorij Lakomin.

39I150609_139_84035_1

Zarin Elisabeth Petrowna (1709-1762) - Goldener Deckelbecher, Gold, rund, Wandung mit getriebenen bzw. reliefierten Rocaillen, russischer Doppeladler mit Zarenkrone und Initialen "EP" = Elisabeth Petrowna, abgesetzter Fuß, Steckdeckel mit Rocaillendekor, Abschluss in Form der plastischen Zarenkrone, Höhe 20,5 cm, Gewicht 445 g, Meisterzeichen GL. Schätzwert: 50 000 - 70 000 EUR.

Am Abend folgt dann um 18 Uhr die Auktion zur Klassischen Moderne. Das Gemälde Schneelandschaft bei Elmau von Gabriele Münter zeigt eindrücklich den stilistischen Übergang zwischen Neuer Sachlichkeit und gemäßigter Moderne, während Amedeo Modiglianis Rückenakt und Pablo Picassos Kopfstudie eines Mannes menschliche Emotionen in fließenden Körperstudien einfangen.

150609GabrieleMuenter
Gabriele Münter, (Berlin 1877–1962 Murnau/ Oberbayern), Schneelandschaft bei Elmau, signiert, datiert und bezeichnet Münter Elmau 22. I. 24, Öl auf Karton, 32,8 x 40,5 cm. Schätzwert: 240 000 - 280 000 EUR.

38K150609_138_55647_1

Pablo Picasso, (Malaga 1881–1973 Mougins), Tête d'homme, datiert, nummeriert 29.10.70 VI, Wachskreide auf festem Papier (mit Lochkante links), 37,2 x 27 cm. Schätzwert: 200 000 - 250 000 EUR.

Desweiteren werden auch zwei Stilleben von Carl Moll angeboten, die aus der für den Künstler entscheidenden Schaffensphase in den 1930er Jahren stammen.

38K150609_438_55811_1

Carl Moll, (Wien 1861–1945), St. Michael in Heiligenstadt mit Blumenstillleben, monogrammiert CM, um 1930, Öl auf Leinwand, 60 x 51 cm. Schätzwert 90 000 - 160 000 EUR.

Weitere Höhepunkte sind die Werke von Alfons Walde, Paula Modersohn-Becker, Fernando Botero und Giorgio de Chirico.

DOROTHEUM

Fernando Botero, (Medellin, Kolumbien 1932 geb.; lebt und arbeitet in Paris und New York), Un ladro (ein Dieb) , 1994, signiert, datiert Botero 94, Öl auf Leinwand, 50 x 35 cm. Schätzwert 130 000 - 180 000 EUR.

Im ersten Teil der Auktion für zeitgenössische Kunst am 10. Juni ab 18 Uhr werden Werke internationaler Größen wie Lucio Fontana, Enrico Castellani, Otto Piene, Günther Uecker, Cy Twombly, Victor Vasarely, Keith Haring und Ilya Kabakov angeboten. Von Kabakov wird „Landscape with a Pioneer camp 1973" versteigert. Das Gemälde mit sozialistischen und suprematistischen Elementen ist ein absolutes Highlight der Auktionswoche.

38M150610_438_53401_3

Ilya Kabakov, (Dnjepropetrovsk/Ukraine 1933 geb.; lebt und arbeitet in New York), Landschaft mit Pionierlager 1973, 2002, Öl auf Leinwand, 160 x 250 cm, rückseitig kyrillisch signiert, datiert und betitelt Ilya Kabakov 2002. Schätzwert: 450 000 - 600 000 EUR.

150610Castellani717
Enrico Castellani, (Castelmassa, Rovigo 1930 geb.), "Superficie", 1960, auf dem Keilrahmen betitelt, signiert, datiert Castellani 1960, reliefierte Leinwand, 100 x 120 cm. Schätzwert 450 000 – 600 000 EUR.

Ein weiterer Höhepunkt ist die kistenähnliche Skulptur "Ohne Titel" mit Nagelfeldern und Handausschnitten, die Günther Uecker 1968 fertigte. Sie war Teil einer Installation, die Uecker zusammen mit Gerhard Richter in der Kunsthalle Baden-Baden zeigte, als sie dort beide für eine Zeit lang lebten und arbeiteten, um die Grenzen zwischen Herstellung und Ausstellung zu verwischen.

38M150610_138_56385_1

Günther Uecker, (Wendorf 1930 geb.), Ohne Titel, 1968, signiert datiert Uecker 68 und mit Widmung versehen "für Hüppi", Nägel, Hammer, Silber- und Dispersionsfarbe auf 2-teiliger Holzkiste, 91 x 130 x 67,5 cm (ausgeklappt). Schätzwert: 270 000 - 320 000 EUR.

Weitere jüngere, zeitgenössische Arbeiten, die besonders spannend sind, kommen u.a. von Marc Quinn und Erwin Wurm. Das weißbemalte Bronzeskelett von Quinn hat eine Meditationshaltung eingenommen. Mit der Bezeichnung „Meditiation on Illusion" des Künstlers hat das Werk mehrere Bedeutungsschichten.

DOROTHEUM

Marc Quinn *, (London 1964 geb.), Mediatation on illusion, 2007, bemalte Bronze, Nr. 1 von 6 Exemplaren, 81,5 x 43,5 x 64 cm. Schätzwert: 80 000 – 120 000 EUR.

38M150610_138_56198_1

Erwin Wurm, (Bruck/Mur 1954 geb.), Ohne Titel, 2011, Bronze, weiß patiniert, Edition: einer von 3 Güssen, 27 x 78 x 53 cm. Schätzwert 45 000 - 60 000 EUR.

Lucio Fontanas geschlitzte Leinwänder und glasierte Terrakotta-Figuren haben in der letzten Zeit weltweit für den ein oder anderen Auktionsrekord gesorgt. Die expressiven Werke des Avantgardisten haben einen Schätzwert von 75 000 – 220 000 EUR.

150610LucioFONTANA

Lucio Fontana, (Rosario di Santa Fe, Argentinien 1899–1968 Comabbio). Busto di donna, 1949, Terracotta, bemalt, glasiert, auf dem Sockel signiert, datiert L.Fontana 49, 59 x 44 x 27 cm. Schätzwert: 160 000 - 220 000 EUR.

Agostino Bonalumis rote Fiberglas Skulpturen funktionieren gleichwohl als Designobjekt. Dieses Werk ist mit an die zwei Meter Größe von raumgreifendem Charakter.

DOROTHEUM MILANO

Agostino Bonalumi, (Vimercate/Monza 1935–2013), Rosso, 1967–2005, Fiberglas, 140 x 180 x 120 cm, Auflage 5/5. Schätzwert 180 000 - 250 000 EUR.

Die Pop-Diva Gianna Nannini ziert als lebensgroßer Sublimationsdruck das Spiegelobjekt "Porta bianca" von Michelangelo Pistoletto.

150610MichelangeloPISTOLETTO

Michelangelo Pistoletto, (Biella 1933 geb.), Porta bianca, 2007, rückseitig signiert, datiert sowie beschriftet Attraverso il Segno Arte, Michelangelo Pistoletto con Gianna Nannini 2007, Druck in Sublimation auf Aluminiumspiegel + Ton, Unikat, 250 x 125 cm. Schätzwert: 80 000 - 120 000 EUR.

Im zweiten Teil der zeitgenössischen Auktion werden dann sicherlich die Arbeiten von u.a. Max Weiler, Karel Appel, Katharina Grosse und Gerhard Richter für rege Beteiligung sorgen.

38M150611_138_56230_1

Katharina Grosse, (Freiburg im Breisgau 1961 geb.), Ohne Titel, rückseitig signiert Katharina Grosse sowie 2-fach datiert 2002 und 2002/2004 und mit Richtungspfeil versehen, Acryl auf Aluminium, 188 x 125 cm. Schätzwert 12 000 - 15 000 EUR.

38M150611_138_56239_5

Gerhard Richter, (Dresden 1932 geb.), Ohne Titel, signiert, datiert Richter 23.01.89, Öl auf Foto, 10 x 15 cm. Schätzwert: 35 000 - 45 000 EUR.

Ab 18 Uhr am Donnerstag, den 11. Juni geht es dann mit kostbaren Juwelen weiter, gefolgt von hochwertigen Armband- und Taschenuhren am Freitag, den 12. Juni.

45S150611_145_39812_1

Brillantring mit unbehandeltem Kaschmirsaphir ca. 6,30 ct, Brillant ca. 3,20 ct, 2 Diamanten im Triangelschliff zus. ca. 0,80 ct 7,4 g, RW 54, Weißgold 750. Schätzwert 100 000 - 190 000 EUR.

45U150612_145_39857_1

Rolex Cosmograph Daytona "Paul Newman". Armbanduhr, Edelstahl, Ankerwerk, Kaliber 722-1, Stoppfunktion über Schaltrad. Schätzwert 50 000 - 80 000 EUR.

Kommentar