montreux jazz 5

Ob Bowie oder Ray Charles, das alljährliche Jazzfestival in Montreux ist eines der wichtigsten und größten Festivals der Welt für Jazz, wobei auch Musiker anderer Richtungen hier aufgetreten sind und für einen fruchtbaren Dialog gesorgt haben. Das Festival läuft noch bis zum 19. Juli!

 

14_slider_nadaproductions_WAR_c_nadaproductions

 

14_JoeAlegado_20_2_slider_KarolinaMiernik

 

14_DadaMasilo_SwanLake_slider(c)JohnHogg

Die zeitgenössische Tanzszene versammelt sich imPuls. In Wien. Vom 17. Juli bis 17. August kommt jeder bei einem reichhaltigen Programm mit Performances, Workshops, Research-Projekten sowie dem soçial Programm, das mit einer festivaleigenen Lounge und Parties zu einem fixen Highlight im sommerlichen Nachtleben Wiens geworden ist, auf seine Kosten. Bei rund 50 Produktionen wird es nicht einfach sein die Füße still zu halten.

Vom 18. Juli bis 31. August finden in Salzburg die traditionsreichen Salzburger Festspiele statt. Oper, Schauspiel und Konzerte der Superlative treffen vor barocken Kulissen auf die Creme De La Creme der Dirigenten, Regisseure, Sänger, Schauspieler und Virtuosen dieser Welt. Von diesem Salz der Festspielwelt kann man nicht genug bekommen.

© Siemens © Siemens

 

© Luigi Caputo © Luigi Caputo

© Oskar Anrather © Oskar Anrather

 

 

Vom 17. Juli bis 6. September kommen Fans von alter Musik beim disjährigen Menuhin Festival in Gstaad unter dem Motto „Music in Motion" in Bewegung. Das Festival, das 1957 von Yehudi Menuhin gegründet wurde, vereint heute Tradition mit Innovation, wobei verschiedenste Stile und Kulturen zusammengetragen werden um überraschende und unvorhergesehene Musikerlebnisse zu erzielen. Die imposante Landschaft in die das Festival gebettet ist, ist wohl der einzige Faktor der mit der zunehmenden Komplexität und dem stetig steigenden Anspruch des Festivals Schritt halten kann.

slide_start_0

 

slide_start_9

Kommentar