5pointz

Kunst bei 5Pointz von Kid Lew Photo: Google Street Art Project
Die favorisierte Form jedoch von Street Art zu erfahren, sie zu erleben und zu würdigen ist meist jedoch das Foto, das im Internet kursiert und aller Welt entweder postuliert: „Seht her, noch ist dieses tolle Werk hier und ihr noch nicht, beeilt euch." - oder düster drängende Töne werden angeschlagen à la „ Seht her, diese Schmiererei ist immer noch da, Zeit aufzuräumen."

Egal ob positiv oder negativ gestimmt, im Kern geht es immer darum, wann wohl die neueste Street Art verschwinden wird. Bei dieser Frage spielt auch der kommerzielle Faktor von Street Art heutzutage eine entscheidende Rolle, während das gar nicht unbedingt im Interesse des Künstlers sein muss.

Street Art Künstler, wie Ron English, bekunden regelmäßig, dass es ihnen nicht darum geht ein Werk zu schaffen, das unangetastet bleiben soll, sondern finden gerade den Dialog und Austausch von diversen Meinungen im öffentlichen Raum sehr spannend. Erinnerungen leben durch aus in den Herzen der Menschen und in ihren Instagram Feeds weiter, meint er.

Kommentar