Francis-Bacon-Study-for-Head-of-Lucian-Freud Francis Bacon Study for Head of Lucian Freud

Mit knapp 19 727 000 US$ lag Study for Head of Lucian Freud (Öl auf Leinwand, 35, 5 x 30,5 cm) weit abgeschlagen vorne. Die Vorarbeit zum Triptychon zu Lucian Freud, welches im vorherigen Monat alle Rekorde gebrochen hatte, stellte damit den Monatsrekord im Juli auf.

 

2004 Gasthof Peter Doig Gasthof

Auch die Nummer zwei der Liste war schon aus dem vorangegangen Monat bekannt: Peter Doig. Das Werk „Gasthof" (Öl auf Leinwand, 274,5 x 200 cm) wurde wie die Nummer 1 am 1. Juli bei Christie's auktioniert und erzielte rund 17 038 000 US$.

 

venice Francesco Guardi Venice, the Bacino di San Marco, with the Piazzetta and the Doge's Palace

Zwischen den Plätzen 2 und 3 liegen gerade mal ca. 113 000 US$: Francesco Guardi's „Venice, the Bacino di San Marco, with the Piazzetta and the Doge's Palace" (Öl auf Leinwand, 69.5 x 102.2 cm) kam auf ungefähr 16 925 000 US$, als es in der folgenden Woche bei Christie's am 8. Juli auktioniert wurde.

 

stubbs-tygers-at-play George Stubbs Tygers at play

Im Mittelfeld lag das meisterhafte Werk „Tygers at play" von George Stubbs (Öl auf Leinwand, 101, 5 x 127 cm) für 13 187 000 US$, dass am gleichen Tag wie die paradiesische Szene „The Garden of Eden with the fall of man" von Jan Brueghel d.Ä. (Öl auf Kupfer, 23,7 x 36,8 cm) am 9. Juli bei Sotheby's in London unter den Hammer kam. Letzteres erzielte 11,652,106 US$.

07-10-14-sothebys-old-masters-3 Jan Brueghel d.Ä. The Garden of Eden with the fall of man

 

 

self-portrait Andy Warhol Self-Portait (Fright Wig)

 

Christopher Wool Untitled Christopher Wool Untitled

Ein Wettrennen um Platz 5 im Monatsranking schienen sich Andy Warhols ikonisches Self-Portait (Fright Wig) (Akryl und Siebdrucktinte auf Leinen, 101,6 x 101,6 cm) und Christopher Wools Untitled (Lack auf Aluminium, 274,3 x 182,8 cm), wobei Warhol mit 10 894 000 US$ knapp vor Wool landete, dessen Werk für rund 10 702 000 US$ verkauft wurde. Beide Arbeiten wurden ebenfalls am 1. Juli bei Christie's aufgerufen.

Man könnte man meinen die Käufer hätten auch weiter dieses Ranking im Hinterkopf gehabt, da auch die Preisspanne der letzten drei Werke der Liste sehr eng war.

 

Johannes (van Delft) Vermeer  Saint Praxedis Johannes (van Delft) Vermeer Saint Praxedis

Johannes (van Delft) Vermeers märchenhaftes Bildnis von „Saint Praxedis" (Öl auf Leinwand, 101,6 x 82 cm) wurde am 8. Juli bei Christies versteigert und erzielte rund 10,691 000 US$. Dahinter schnitt Lucio Fontanas "Concetta spaziala, Attese" (Wasserfarbe auf Leinwand, lackierter Holzrahmen, 100 x 133,3 cm) mit ca. 10 318 000 US$ auf Platz 9 ab, als es am 1. Juli bei Christie's feilgeboten wurde.

Lucio Fontana   Concetta spaziala, Attese Lucio Fontana Concetta spaziala, Attese

 

Giovanni da Rimini Episodes from the lives oft he Virgin and other saints (Diptychon, Teil 1) Giovanni da Rimini Episodes from the lives oft he Virgin and other saints (Diptychon, Teil 1)

Das religöse Diptychon „Episodes from the lives of the Virgin and other saints" von Giovanni da Rimini (Tempera auf Holzpanel mit Goldgrundierung (52,5 x 34,3 cm) war wie Stubbs und Brueghels Werke am 9. Juli bei Sotheby's in London auktioniert worden und hatte ca. 9 734 000 US$ erzielt.

Kommentar