brooch-2

Die zeitgenössische Schmuckkünstlerin Cindy Chao, die weltweit für ihr filigranes Design seltener, farbiger Edelsteine renommiert ist, hat mit der Schausspielerin, Unternehmerin und Philantropin Sarah Jessica Parker an der 2014 Black Label Brosche "Ballerina Butterfly" gearbeitet. Das funkelnde Meisterstück wird auf HK$ 6-7 Mio. Geschätzt (ca. 560 000 – 700000 Euro) geschätzt. Am 7. Oktober wird Sotheby's die kostbare Brosche während des "Magnificent Jewels and Jadeite Sale" auktionieren. Der Nettoerlös wird dem New York City Ballet zufließen, was der Name der Brosche andeutet.

Die Freundschaft und der gegenseitige Respekt der beiden führte während der Eröffnung von Chao's Boutique in Beijing 2012, bei der Parker als Ehrengast geladen war, zu dem Entschluss die kreativen Talente für den Zweck einer Wohltätigkeitsauktion zusammenzuführen. Während der folgenden zwei Jahre haben die beiden mehrere Designtreffen abgehalten, um Skizzen und Wachsmodelle zu begutachten sowie Edelsteine gemeinsam zu wählen. Während Chao ihr handwerkliches Können einfließen ließ, nahm Parker mit ihrem Wohltrainierten Auge für Stil und Design Einfluss.

 

 

Kommentar