Das Auktionshaus Sworders in Stansted Mountfitchet, Essex zögerte nicht lange und nahm die drei Objekte in ihren Katalog zur Auktion mit asiatischer Kunst im Mai auf.

Doppeldolch mit Silberdekor, Quarz, Achat und Türkisen, China 20. Jh. Doppeldolch mit Silberdekor, Quarz, Achat und Türkisen, China 20. Jh.

Das erste und vielleicht auch das ungewöhnlichste Objekt von ihnen war dieser dekorative Doppeldolch aus dem 20. Jahrhundert. Verziert wurde es mit einem silbernen Netz und Drachen aus Emaille. Außerdem ist es mit Quarz-, Achat- und Türkissteinen besetzt. Der Hammer fiel für das schöne Stück bei 550 GBP (ca. 626 EUR), geschätzt worden war es zuvor auf 300-500 GBP (ca. 341-569 EUR).

Vom gleichen Absender erreichten auch die Informationen zu zwei exquisiten Armbändern unseren Schätzungsservice. Sie erregten noch mehr als der Doppeldolch das Interesse der Bieter und konnten die hohe Schätzung der Experten von Sworders beinahe verdoppeln.

Goldener Armreif aus Gold mit geschnitztem Rosenquarz und Emaille, China 1930er Jahre Goldener Armreif aus Gold mit geschnitztem Rosenquarz und Emaille, China 1930er Jahre

Dieser Armreif wurde in den 1930er Jahren aus 14-karätigem chinesischen Gold gefertigt und mit einem Rosenquarz verziert, der ein geschnitztes Rosenmuster aufweist. Geschätzt wurde er auf 400-600 GBP (ca. 455-682 EUR), der Hammer fiel jedoch erst bei 1.100 GBP (ca. 1.251 EUR). Dies war auch bei dem anderen Armreif aus 18-karätigem Gold der Fall. Das Stück, das ebenfalls aus den 1930er Jahren stammt, ist unten abgebildet.

Yexue Li, Sworders’ Experte für asiatische Kunst, sagt: „Ich bin ein großer Fan von Barnebys’ Schätzungsservice und würde mich über weitere Einsendungen durch diesen Service sehr freuen. Die Objekte waren immer von hoher Qualität.“

Armreif aus Gold mit geschnitztem Achat und Emaille, China 1930er Jahre Armreif aus Gold mit geschnitztem Achat und Emaille, China 1930er Jahre

Verbirgt sich auch in ihrem Zuhause noch der eine oder andere Schatz? Schicken Sie ihn gleich hier an unseren Schätzungsservice!

Kommentar