damien hirst-Artikel

Die 10 besten Künstler-Accounts auf Instagram

Großartige Kunst zu Gesicht zu bekommen ist nicht nur einfacher, sondern auch näher als man denkt. Barnebys hat zehn Kunst-Accounts auf Instagram aufgelistet, die sowohl inspirierend als auch wahre Augenöffner sind, wenn es darum geht, zu zeigen, was die Kunstwelt zu bieten hat.

Warum Künstler mit bekannten Marken kooperieren

Die Pop Art entstand als Reaktion auf die populäre Kultur und die Konsumgesellschaft. Künstler, an vorderster Front Andy Warhol, schufen begehrte Kunstwerke mit in Massen produzierten Konsumgütern. Auch die heutigen zeitgenössischen Künstler scheinen ein Interesse an Werbung, Konsumgütern, Mode und Medien zu haben, da viele von ihnen gerne mit Marken wie Louis Vuitton oder H&M kooperieren. Aber ist der Grund dafür der gleiche, der in den 1960er Jahren die Pop Art auf den Plan rief?

Top 10 - Die teuersten Kunstwerke

Regelmäßig tummeln sich weltberühmte und hoch geschätzte Kunstwerke bei Barnebys. Sucht man in der Kategorie "Kunst und Drucke" liegt im internationalen Vergleich Sotheby's weit vorne: Stolze 20,000,000 — 30,000,000 GBP (umgerechnet ca. 25 550 000 - 38 330 000 EUR) werden für "Le Grand Canal" von Claude Monet als Schätzpreis angegeben. Sucht man in den Ländern Deutschland, Schweiz, Österreich, Belgien, Niederlande und Italien, kann das Bankkonto etwas besser mithalten: Wie wäre es mit dem zauberhaften "Portrait einer sitzenden Dame" von Konstantin Makovsky (bei Auctionata, Schätzpreis: 240 000 EUR) oder dem fesselnden Kupferstich "Der Reiter (Ritter Tod und Teufel)" von Albrecht Dürer (bei Kiefer, Schätzpreis: 90 000 EUR)? Unter den Bildern finden Sie die Links zu den Auktionen!