Meisterwerke bei den Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf

Vom 22. bis 24. September laden die Hargesheimer Kunstauktionen zu zwei Versteigerungen nach Düsseldorf ein. Die 69. Auktion des Hauses widmet sich Kunst und Antiquitäten. Für die darauf folgende 70. Auktion hat das Auktionshaus 70 ausgewählte Meisterwerke zusammengetragen, um das runde Jubiläum gebührend zu feiern.

Gewöhnlich war gestern!

Auktionen haben immer viel zu bieten. Kunst und Antiquitäten, Silber und Porzellan, Gold und Edelsteine. Sie sind das reinste Paradies für Freunde schöner Dinge. Genauso kann man in den Auktionen aber auch Objekte erstehen, von denen man niemals geahnt hätte, dass man sie haben möchte. Vielleicht, weil man nicht wusste, dass es sie gibt?

Die bezauberndste Skulptur des deutschen Klassizismus in Düsseldorf

1797 vollendete der Bildhauer Johann Gottfried Schadow die Marmorskulptur zweier Schwestern, die später beide eine Königskrone tragen sollten. Das Werk war eines der bedeutendsten des frühen Klassizismus, musste aber auch einiges an Kritik einstecken. Jetzt kommt eine Version "en miniature" aus Biskuitporzellan der KPM Berlin bei den Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf zum Aufruf.

Moderne Kunst & Antiker Schmuck

An zwei Auktionstagen im Dezember widmen sich die Hargesheimer Kunstauktionen in Düsseldorf diesen beiden so ganz unterschiedlichen Themen. Während die Schmuckauktion einen Streifzug durch die unterschiedlichen Epochen der Juwelierkunst darstellt, ist bei der Modernen Kunst das Who-is-Who der europäischen Nachkriegszeit vertreten.

Russisches Kunsthandwerk und Ikonen

Freunde und Sammler russischer Kunst und Ikonen dürfen sich auf den 4. und 5. November freuen. An zwei Tagen versteigern die Hargesheimer Kunstauktionen eben diese Objekte. Neben bedeutenden Heiligenbildern aus Russland sind ebenfalls solche aus dem griechischen Raum zu finden.