japan-Artikel

Yayoi Kusama: Die "Queen of Cool"

Betreten Sie die bunte und psychedelische Welt der japanischen Künstlerin Yayoi Kusama, die mit ihren ikonischen Designs, ihren Spiegelinstallationen und endloser Kreativität den Status eines Superstars erlangt hat.

Reisen in ferne Länder

Die kommende Auktion von signens Kunstauktionen am 30. April entführt uns an exotische Plätze. Inhaberin Julie Weißenberg-Déville hat eine Offerte von über 1.000 spannenden Objekten zusammengetragen, die Sammler begeistern wird.

Macht und Erotik

...gehen oftmals Hand in Hand - auch wenn nicht immer ersichtlich ist, warum. Das Auktionshaus Artmark in Bukarest widmet sich beiden Themen in seperaten Auktionen. Am 19. April mit Stücken aus dem Besitz und der Zeit Ceauşescus sowie am 21. April mit erotischen Shunga-Drucken aus Japan.

Von Wandschirm bis Netsuke - Asiatische Raritäten bei Lempertz

Asiatische Auktionen erzielen in letzter Zeit einen Rekord nach dem anderen, da die Expertise wächst, der Markt internationaler wird und seltene Objekte in Auktionen auftauchen. Auktion 1044 bei Lempertz in Köln bietet am 5. Dezember um 10 Uhr Asiatische Kunst unterschiedlichster Sparten. Am 6. Dezember wird die Netsuke-Sammlung Kolodotschko II auktioniert. Wir sind sehr gespannt und haben hier ein paar der Höhepunkte zusammengetragen! Klicken Sie auf die Bilder um zur Auktion zu gelangen.

Göttliche Grüße vom Dach der Welt - Asiatika-Auktion bei Lempertz

Traditionelles aus Asien in einem traditionsreichen Haus! Im ältesten Auktionshaus der Welt, das sich noch immer in Familienbesitz befindet, kommt im Juni fantastische Kunst und Kunsthandwerk aus Asien unter den Hammer. Von der goldenen Buddha-Statue bis hin zum fein geschnitzten Netsuke - Sammler asiatischer Kunst werden bei Lempertz voll und ganz auf ihre Kosten kommen!

Bergmann listet Picasso neben Silber und Porzellan Raritäten

In der kommenden Auktion im Auktionshaus Bergmann hat Barnebys einige seltene und beachtliche Objekte gesichtet. Hier haben wir unsere Favoriten zusammengestellt. Die Spanne reicht von ausgefallenem Opal-Schmuck über fein gearbeitetes Historismus-Silber und eine Schokoladenkanne des Meisters Bunsen aus dem 18. Jahrhundert, vergoldeten Löffeln in hellblauem Cloisonné-Email aus Russland (1896-1908) und hellblauen Ostasiatica Cloisonné-Vasen aus der Meiji-Zeit 1868-1912 in Japan, bis zu eindringlichen Gemälden des 17. bis frühen 20. Jahrhunderts, einem Holzschnitt von Christian Schad, und großartigen Keramikobjekten von Pablo Picasso. Per Klick auf die Bilder gelangen Sie direkt zu den Auktionen!

Die Geschichte des Kimonos

Der Kimono steht wie kaum ein anderes traditionelles Kleidungsstück für Schönheit und - zumindest in der westlichen Hemisphäre - für Sinnlichkeit. Aus dem Japanischen übersetzt bedeutet sein Name jedoch schlicht und einfach "Sache zum Anziehen".

Formen und Farbe: Außergewöhnliches bei Schuler

Von der Genremalerei des 19. Jahrhunderts zur Konkreten Kunst, vom Meissner Koppchen mit Chinoiserien-Dekor zum zeitgenössischen Schmuckdesign: Das abwechslungsreiche Angebot der Septemberauktion im Zürcher Auktionshaus Schuler bietet mehr als 2000 außergewöhnliche Objekte von höchster Qualität.