Aufs Papier gebracht

Wertvolle Bücher, Graphik und historische Photographie warten am 27. Mai im Berliner Auktionshaus Jeschke Van Vliet auf interessierte Bieter. Die Thematik reicht von der Entomologie über reichbebilderte Atlanten und Stundenbücher bis hin zur Malerei der Frührenaissance.

Kunst in Wort und Bild

Wer wertvolle Bücher und Schriften ver- oder ersteigern möchte, der ist im Berliner Auktionshaus Jeschke van Vliet an der richtigen Adresse. Auch Kunst und Künstlergrafiken sind ein fester Bestand des Angebotes. Die nächste Auktion des Hauses findet am 16. September statt.

Sternenbilder und Stars bei Jeschke van Vliet

Von Andy bis Wolfgang, von Nachthimmel bis Partyoutfit, von Gartenzelt bis graziler Akt in schwarz-weiß, von Marilyn bis zum Mond, von Hundertwasser Dunkelbunt bis Coca-Cola. Die Auktion bei Jeschke van Vliet am 13. Juni bietet eine große Anzahl von Fotografien, Drucken und Gemälden von einigen der wichtigsten Vertreter der Moderne als auch von zeitgenössischen Kunstgrößen wie Thomas Ruff und Wolfgang Tillmanns.

Es ist nicht alles Gold, das glänzt - oder doch?

Gold war schon immer heiß begehrt. Es war eines der ersten Metalle, die der Mensch ver- und bearbeitete. Viel Gold zu besitzen bedeutete schon bald, Macht und Einfluss zu haben. Es ist aber zudem auch noch so vielseitig einsetzbar - nicht nur als Zahlungsmittel. Es lässt sich in jede erdenkliche Form bringen und ist immer ein Hingucker - denn es glänzt ja auch sooo schön...

Seltene und historisch wertvolle Fotografien bei Jeschke van Vliet

Die 103. Auktion bei Jeschke van Vliet am 9. Mai hält viele besondere Lose bereit. Barnebys ist vor allem von der großen Anzahl sehr gut erhaltener und wichtiger Fotografien unterschiedlichster Herkunft begeistert. Die Fotoserien sind trotz ihres Alters und teils langen Reisewegen in gutem Zustand. Ein besonderes Highlight stellt das Original-Polaroid dar, das Mitglieder der RAF 1977 von ihrem Gefangenen Hans-Martin Schleyer anfertigten. Es gehört zu einem Bild-Zyklus, der nicht nur politikgeschichtlich sondern auch kunstgeschichtlich wichtig wurde. Zudem gibt es eine besonders feine Sammlung von botanischen Motiven und Kupferstichen, zwei Bände zum großen Künstler Henri de Toulouse-Lautrec mit zwei Original-Radierungen sowie einen spannenden, illustrierten Band über Pablo Picasso, den sein Freund Jaime Sabartés verfasste.
Klicken Sie einfach auf die Bilder, um direkt zu den Auktionen zu gelangen!

Asiatika zum chinesischen Neujahr bei Jeschke van Vliet

In China wurde am 19. Februar das neue Jahr eingeläutet. Es ist das Jahr des Schafes, ein gütiges, sanftes und schönes Jahr. Eine guter Vorsatz für das neue Jahr: Sich mit mehr Asiatika umgeben, die zu dieser Verheißung passen.
Wir haben besonders schöne Objekte in der kommenden Auktion bei Jeschke van Vliet entdeckt. Holen Sie sich echtes Fern Ost nach Hause und hellen Sie mit träumerisch geschnitzten Sagengestalten Ihren Alltag auf. Wie üblich gelangen Sie per Klick auf die Bilder zu den Auktionen. Die Auktion läuft am 7. März.

Großartige Objekte aus alter und neuer Zeit bei Jeschke van Vliet

Die diesjährige Sommerauktion des 1989 gegründeten Berliner Auktionshauses Jeschke van Vliet hält viele herausragende Objekte aus den Bereichen Kunst, Antiquitäten und wertvolle Bücher für den interessierten Bieter bereit. Stattfinden wird die Auktion vom 13.-15. August im stilvollen Ambiente des Hotels Kaiserhof auf Usedom. Vor allem die umfangreichen Objets vertu und die Skulpturensammlungen aus Privatbesitz verdienen ein besonderes Maß an Aufmerksamkeit.

Alte und neue Meister bei Jeschke van Vliet

Die kommende Auktion des Berliner Auktionshauses Jeschke van Vliet am 4. Dezember vereint die Werke moderner Künstler mit denen aus längst vergangenen Epochen. Neben Gemälden des 16. bis 19. Jahrhunderts und moderner Graphik, dürfen sich die Bieter auf Antiquitäten und moderne Fotographie freuen.

Adel und Bürgertum geben sich die Ehre

Mit großem Eifer und höchster Sorgfalt hat das Berliner Auktionshaus Jeschke van Vliet für seine Sonderauktion am 11. März Objekte aus Adelsnachlässen und bürgerlichem Besitz zusammengetragen. Dazu kommen wertvolle Bücher und noch weitere Kunst und Antiquitäten.

Diese Auktionen sollten Sie nicht verpassen!

Wir sind stolz Ihnen folgende drei Kunstauktionen präsentieren zu dürfen, die zwischen dem 29. November und 2. Dezember stattfinden. Die neuen Häuser Schloss Ahlden, Lehner Kunstauktionen sowie Jeschke Van Vliet haben ganze Arbeit geleistet und bieten alle eine reichhaltige Auswahl an faszinierenden Objekten. Während sich bei Jeschke Van Vliet in Berlin in der Auktion am 29. 11 in der Bücher, Graphik, Photographie Auktion alles um kulturgeschichtliches wie Stundenbücher und Reisefotografie dreht, steht bei Lehner Kunstauktionen in Wien herausragende Moderne und zeitgenössische Kunst im Fokus und Schloss Ahlden in Sulzburg beeindruckt mit Prachtstücken im Bereich Uhren, Schmuck, Porzellan, Alte Kunst und Möbel. Klicken Sie auf die Bilder um zur jeweiligen Auktion zu gelangen!

Goethes Werk in seiner schönsten Ausgabe bei Jeschke Van Vliet

Die kommende Auktion bei Jeschke Van Vliet in Berlin ist gespickt mit vielen Highlights aus den Bereichen Antiquitäten, Kunst und Literatur. Ersteigert werden kann nicht nur die schönste Ausgabe der gesammelten Werke Goethes, sondern auch einzigartige historische Dokumente und Fotografien sowie Deutschlands erstes illustriertes Kochbuch und ein bezauberndes Werk zum Thema "Kynologie".

Buddha, Abstraktion & Jackie O.

...um nur einige "Teilnehmer" der Auktion bei Jeschke van Vliet am 25. November zu nennen. Das Angebot umfasst Alte und Moderne Kunst, Fotografie sowie Antiquitäten. Und wie der Titel bereits verrät, sind auch Gäste aus Fernost dabei.