kpm berlin-Artikel

Die Berlin-Leningrad-Connection

Am 30. April finden im Kölner Auktionshaus Lempertz zwei Auktionen statt, bei denen Porzellan im Mittelpunkt steht. Doch die Herkunft dieser Objekte könnte gegensätzlicher nicht sein: Zum einen Objekte der Königlichen Porzellan-Manufaktur Berlin, die einst den Adel Preußens erfreuten, zum anderen Stücke, die im ehemaligen Arbeiter- und Bauernstaat gefertigt wurden.

Meisterwerke bei den Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf

Vom 22. bis 24. September laden die Hargesheimer Kunstauktionen zu zwei Versteigerungen nach Düsseldorf ein. Die 69. Auktion des Hauses widmet sich Kunst und Antiquitäten. Für die darauf folgende 70. Auktion hat das Auktionshaus 70 ausgewählte Meisterwerke zusammengetragen, um das runde Jubiläum gebührend zu feiern.

Kunst in Wort und Bild

Wer wertvolle Bücher und Schriften ver- oder ersteigern möchte, der ist im Berliner Auktionshaus Jeschke van Vliet an der richtigen Adresse. Auch Kunst und Künstlergrafiken sind ein fester Bestand des Angebotes. Die nächste Auktion des Hauses findet am 16. September statt.

Die bezauberndste Skulptur des deutschen Klassizismus in Düsseldorf

1797 vollendete der Bildhauer Johann Gottfried Schadow die Marmorskulptur zweier Schwestern, die später beide eine Königskrone tragen sollten. Das Werk war eines der bedeutendsten des frühen Klassizismus, musste aber auch einiges an Kritik einstecken. Jetzt kommt eine Version "en miniature" aus Biskuitporzellan der KPM Berlin bei den Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf zum Aufruf.

Kastern startet in den Herbst

Im Gepäck: Die wunderschönen Objekte der 161. Kunstauktion des Hauses, welche am 17. September in Hannover stattfinden wird. Und das Beste ist: Jeder interessierte Bieter und Kunstliebhaber ist eingeladen, an dieser aufregenden Reise teilzunehmen.