blog

Der Report konzentriert sich auf die zur Zeit am schnellsten wachsenden digitalen Plattformen im Bereich des Kunst- und Auktionsmarktes und Barnebys wird als eine der vorrangigen Seiten gelistet. Der englische Bericht schreibt ungefähr folgendes: Barnebys ist wert genannt zu werden, weil ihr digitales Publikum schnell wächst. Dieser Trend deckt sich mit der Prognose unseres Winterberichts; es handelt sich um ein mutiges schwedisches Startup Unternehmen, dass auf gutem Wege ist die dominierenden Veteranen wie Invaluable, Live Auctioneers und The Salesroom herauszufordern. Barnebys Stärke im digitalen Marketing hat zu einem robusten und nachhaltigen Zuwachs im letzten Quartal geführt.

Barnebys hat seit Januar den Konkurrenten the salesroom in Bezug auf das digitale Publikum überholt. Durch das kürzlich veröffentlichte Preisarchiv, das Endpreise bisheriger Auktionen listet und mit dem neuen Schätzdienst, bietet Barnebys Dienste an, die bei den Konkurrenten fehlen. Der Bericht führt weiter aus: Ihre Suchfunktion ist kompletter als zum Beispiel die von Live Auctioneers, da hier sowohl bezahlende Auktionshäuser wie Sotheby's als auch nicht bezahlende Auktionshäuser gelistet werden.

Skate's sieht Barnebys besonders beachtenswert im Rennen um den ersten Platz als digitaler Auktionsvermittler und als eine starke existentielle Bedrohung für Live Auctioneers, Invaluable und The Salesroom seit Barnebys sich auf den Amerikanischen Markt zubewegt hat.
Sie finden Skate's Bericht HIER und man kann sich komplett kostenlost registrieren, um weitere Berichte einzusehen.

Kommentar