Xu Zhen, Xuzhen Supermarket | Foto: ©PRNewsfoto/Sotheby's Xu Zhen, Xuzhen Supermarket | Foto: ©PRNewsfoto/Sotheby's

Normalerweise dreht sich in der Auktionswelt alles um Rekorde, heute geht es jedoch um ein erstes Mal. Gemälde, Schmuck, Briefmarken und Möbel sind "alte Hasen" auf dem Auktionsmarkt und bislang war noch niemand auf die Idee gekommen, ein Konzept zu versteigern. Doch kürzlich gab Sotheby's bekannt, dass es diesen neuen Weg nun beschreiten würde. In der kommenden Auktion mit Zeitgenössischer Kunst in Hongkong wird das Konzept zum Aufruf kommen, das hinter Xu Zhens Installation Xuzhen Supermarket steht.

Geschätzt wird dieses besondere Los auf 115.000-192.000 USD. Da nichts geliefert werden muss, außer einer Lizenz, fallen für den glücklichen Höchstbietenden anschließend keine hohen Versandkosten an. Die Lizenz berechtigt ihren Eigentümer, das Werk in Zusammenarbeit mit dem Künstler zu reproduzieren. Ein Teil des erzielten Preises soll dem Organhaus Art Space zugute kommen, einer gemeinnützigen Organisation, die die Arbeit junger Künstler unterstützt.

Xu Zhen, Xuzhen Supermarket | Foto via Timeout Shanghai Xu Zhen, Xuzhen Supermarket | Foto via Timeout Shanghai

Was ist nun der Xuzhen Supermarket? Die Arbeit besteht aus einer Replik eines auf den ersten Blick eines typischen chinesischen Supermarktes, mit all den typischen Produkten, die in einem solchen verkauft werden. Der Unterschied besteht jedoch darin, dass alle Flaschen, Dosen und Kartons leer sind. Dieser "Künstlersupermarkt" möchte ein interaktives Werk sein. In ihm können die Besucher, das tun, was ihnen am besten gefällt: Die (leeren) Produkte kaufen und mit nach Hause nehmen.

Die Regale werden ständig mit neuen Produkten bestückt. Dadurch wird der "Supermarkt" nicht nur zu einem Spiegelbild des globalen Kapitalismus, des Massenkonsums und der allgegenwärtigen Werbung, sondern reproduziert auch die Zufälligkeit, die oftmals auf dem heutigen Kunstmarkt herrscht. Die Inspiration zu dem ungewöhnlichen Kunstwerk kam Xu Zhen durch die zunehmende Präsenz von großen Supermärkten in China, die die traditionellen kleinen Geschäfte immer mehr verdrängen. Der Xuzhen Supermarket wurde 2017 an der Art Basel Miami Beach präsentiert und anschließend an verschiedenen Orten der Welt ausgestellt.

Xu Zhen, Shanghart Supermarket, 2007 | Foto via Shanghart Gallery Xu Zhen, Shanghart Supermarket, 2007 | Foto via Shanghart Gallery

Der Künstler hat den Verkauf als "revolutionäre Kollaboration" mit dem Auktionshaus definiert, das "das Überschreiten von Grenzen auf ein neues Niveau bringt und die Vorurteile über Kunst und Alltag aufhebt".

Yuki Terase, Leiter der Abteilung für zeitgenössische Kunst bei Sotheby's Asia, sagt, dass das Auktionshaus "der Welt eine andere, frische und stimulierende Seite der zeitgenössischen chinesischen Kunst zeigen möchte. Diese Kategorie ist in der Auktionswelt immer noch unerforscht - sogar auf globaler Ebene - und ist daher ein Zeugnis für Sotheby's kreativen Geist und unsere Fähigkeit, für uns selbst neue Maßstäbe zu setzten".

Kommentar