In der Auktion kommen sowohl Einzellose als auch ganze Sammlungen zum Aufruf. Darunter eine Spezialsammlung aus Nordrhein-Westfalen mit Stücken aus dem Deutschland der Nachkriegszeit sowie eine Kollektion mit Flug- und Zeppelinpost.

Am Freitag, den 19. August stehen ab 10 Uhr Sammlungen und Liquidationen auf dem Programm. Am 20. August folgen ab 9:30 Uhr Einzellose, Münzen und weitere Sammlungen. Die Möglichkeit einer Vorbesichtigung kann ab dem 10. August wahrgenommen werden.

Einige der vielen Highlights haben nun im Folgenden für Sie zusammengetragen. Nähere Informationen zu den Losen erhalten Sie durch anklicken der Bilder. Sie werden dann zur Website des Auktionshauses weitergeleitet.

14 Altdeutschland Norddeutscher Postbezirk - Herausragende Ausstellungs-Spezialsammlung von Briefen, Karten und Ganzsachen, überwiegend sehr schön aufgezogen mit Beschriftung auf 200 Albenblättern, sowie weiteres Material im Ringbinder Ausruf: 30.000 EUR

Ein höchstinteressantes Los stellt das folgende dar. Es handelt sich um eine Spezialsammlung mit über 10.600 sog. "Liebig-Bilder". Diese Bilder waren eine Werbestrategie der Firma Liebig's Extract of Meat Company, die einen Fleischextrakt herstellte, dessen Rezeptur auf den Chemiker Justus von Liebig zurückzuführen ist. Die Bilder, die in unterschiedlich großen Serien erschienen, erhielt man beim Kauf des Produktes. Die ersten wurden 1875 ausgegeben, ab 1890 entstand bereits eine große Sammelleidenschaft. Die vorliegende Sammlung ist aufgrund ihres Umfangs als sehr selten anzusehen.

47Ae Spezialsammlung von über 10.600 Liebig-Bildern in 29 Alben Ausruf: 20.000 EUR

200 Goldmünzen aus aller Welt - Schöner Bestand von 62 Goldmünzen bzw. Goldmedaillen u. a. Ausruf: 35.000 EUR

4266 Schweiz - 4 C. schwarz/rot, sogenannte "WAADT", herrlich farbfrisch und allseits gleichmäßig breitrandig auf sehr schönem, kleinformatigem Brief Ausruf: 25.000 EUR

3827 Großbritannien - One Penny schwarz, Platte V, Viererblock Ausruf: 40.000 EUR

4639 Altdeutschland Hamburg - 1/2 Schilling schwarz, farbfrisch und gut gezähnt auf Brief mit blauem K2 "HAMBURG ST.P. 11.12.67" und beigesetztem schwarzem K2 "HAMBURG 11.12." nach Altona Ausruf: 15.000 EUR

4249 Schweden - 55 Öre hellblau und 80 Öre schwarz König Gustav V., die legendäre "VÄRNAMO-SERIE" Ausruf: 12.000 EUR

41 Großbritannien - Spezialsammlung König Edward VII. in fünf Schaubek-Alben Ausruf: 12.000 EUR

5825 Deutsche Kolonien Kiautschou - Bar frankierter Brief mit klarem Stempel "TSINGTAU KIAUTSCHOU 3.7.00" mit beigesetztem Barfrankaturvermerk "5 (PF)" und Paraphe "SCH(ULTE)" an das Detachment in Zinkau Ausruf: 12.000 EUR

5575 Deutsche Auslandspost China - 3 Pfg.-5 Mk. Reichspost mit Aufdruck in dickeren Schrifttypen und kommaförmigem i-Punkt, die sehr seltene unverausgabte Serie zu 13 Werten Ausruf: 10.000 EUR

4681 Altdeutschland Preussen - 3 Sgr. gelb, Viererblock Ausruf: 10.000 EUR

5701 Deutsche Kolonien Ostafrika - "KISAKI 8.12.95" mit kopfstehender Tagesangabe, die Abstempelung von Kisaki ist mit Abstand seltenste Ortsstempel von Deutsch-Ostafrika Ausruf: 9.500 EUR

Entdecken Sie alle Lose der 90. Auktion von Gert Müller hier bei Barnebys.

 

Kommentar