Fast 4.000 Lose verteilen sich auf sieben Kategorien, die an den drei Auktionstagen zum Aufruf kommen werden. Am 21. April geht es ab 10 Uhr los mit "Geschichte, Geographie und Reisen", um 13 Uhr folgt "Wertvolle Bücher - Varia" und anschließend um 16 Uhr "Inkunabeln, Alte Drucke, Theologie, Architektur und Kunst". Der 22. April startet um 10 Uhr mit Literatur und Buchillustration (17.-19. Jahrhundert). Um 15 Uhr folgen die "Autographen". Am letzten Auktionstag (23. April) kommen nochmals zwei Kategorien zum Aufruf: Um 10 Uhr "Sammlung Exil Rüdiger Harms" sowie um 14:30 Uhr "Moderne Literatur und Kunstdokumentation". Die Vorbesichtigungen zur Auktion finden vom 14. bis 16. April sowie am 18. und 19. April statt.

Im Folgenden möchten wir Ihnen einige Highlights aus den verschiedenen Kategorien präsentieren. Um nähere Informationen zu den Objekten zu erhalten, klicken Sie bitte auf die Bilder.

1001a Horae Beatae Mariae Virginis - Lateinisch-französische Stundenbuchhandschrift auf Pergament mit Stifterbildern, Rennes um 1430/40 Schätzpreis: 70.000 EUR

2038a HEINRICH HEINE (1797-1856) - Eigenhändiges Gedichtmanuskript "Sonettenkranz an Friederike Robert, geb. Braun", 3 Seiten, Göttingen 1824) Schätzpreis: 35.000 EUR

1054a ALBRECHT DÜRER - Underweysung der messung, mit dem zirckel und richtscheyt, in Linien ebnen unnd gantzen corporen..., illustriert mit Textholzschnitten, Nürnberg 1525, Pergament des 18. Jahrhunderts Schätzpreis: 30.000 EUR

2084a TORQUATO TASSO (1544-1595) - Eigenhändiger Brief an den Abate Francesco Polverino in Neapel, 1 Seite, Rom 15.5.1593 Schätzpreis: 19.000 EUR

2071a FRIEDRICH VON SCHILLER (1759-1805) - Eigenhändiger Brief an seinen Verleger S. L. Crusius, 2 Seiten, Weimar 25.12.1800 Schätzpreis: 18.000 EUR

1077a MARTIN LUTHER (1483-1546) - Abbildung des Pabstums, 9 Flugschriften mit colorierten Holzschnitten der Cranach-Werkstatt, Wittenberg 1545 Schätzpreis: 16.000 EUR

0115a MICHAIL IVANOVICH MACHAEV - Plan de la ville de St. Petersbourg, großes getrüffeltes Fragment mit 10 prachtvollen Ansichten von St. Petersburg und weiteren Orten, St. Petersburg, 1753 Schätzpreis: 16.000 EUR

2050a THOMAS MANN (1875-1955) - 12 eigenhändige Briefe, 2 maschinelle Briefe, 2 eigenhändige Ansichts-Postkarten, zus. ca. 13 Seiten, 27.1.1953-9.8.1954 Schätzpreis: 15.000 EUR

1570a JOHANN WOLFGANG VON GOETHE (1749-1832) - Die Leiden des jungen Werthers, erster Druck der ersten Ausgabe, 2 Teile in einem Band, 111 Seiten, Leipzig 1774 Schätzpreis: 15.000 EUR

3966a Besboshnik. Besboshnik u stanka (Der Gottlose. Der Gottlose an der Werkbank), 64 Nummern (von 70) der seltenen antireligiösen Satire-Zeitschrift in 61 Heften, mit zahlreichen farbigen Karikaturen, Moskau 1922-28 Schätzpreis: 12.000 EUR

2220a HUGO VON HOFMANNTHAL (1874-1929) - Eigenhändiges Manuskript zum "Rosenkavalier" - Rückseite: RICHARD STRAUSS (1864-1949) - Eigenhändiges Manuskript zum "Rosenkavalier", ca. 1909 Schätzpreis: 12.000 EUR

2129a FRIEDRICH II. D. GR. KÖNIG VON PREUSSEN (1712-86) - Eigenhändiger Brief in franz. Sprache an den Kardinal de Fleury, Premierminister von Frankreich, Seelowitz, Mähren 15.3.1742 Schätzpreis: 12.000 EUR

Alle weiteren gedruckten oder handschriftlichen Objekte der aktuellen Auktion von Bassenge können Sie sich hier bei Barnebys anschauen.

 

Kommentar