tenn1 Der teuerste Gegenstand der Saison ist der Flora-Schrank von Josef Frank. Dieser Mahagoni gefertigte Schrank wurde mit botanischen Motiven von Palmstruch tapeziert und wird von Bukowskis Moderna mit einem Schätzpreis von rund 15 000 EUR auktioniert.

Einer der erfolgreichsten und beliebtesten Designer aller Zeiten ist Josef Frank. Dank der langen und engen Zusammenarbeit zwischen Estrid Ericsson, der Gründerin von Svenskt Tenn und dem österreichischen Designer, Professor und Architekten, sind unzählige Häuser sowohl in Schweden als auch im Ausland über mehr als drei Generationen von Josef Frank eingerichtet worden.

tenn2 Der Servierwagen zählt als eines der trendigsten Möbelstücke der letzten Jahre. Dieses schöne Exemplar hat natürlich Josef Frank für Svenskt Tenn entworfen. Er wurde zur Mitte des 20. Jahrhunderts hergestellt und wird mit einem Schätzpreis von rund 400 EUR bei Bukowskis Market angeboten.

tenn 3 Ein weiterer Servierwagen von Josef Frank für Svenskt Tenn wird ebenfalls derzeit bei Uppsala Auktionskammare auktionert. Dieses Modell ist aus Mahagonifurnier und einem Tablett aus Laminat. Der Schätzrpreis liegt bei 150-200 EUR.

Die teuerste Servierwagen, die Josef Frank zugeschrieben werden und jemals in Auktion kamen, sind diese beiden Wagen in Messing mit Laminatscheiben und Gummirädern. Phillips versteigerte sie im Jahr 2011 in London für den Preis von ca. 15 000 EUR. Bei Barnebys finden Sie auf der Endpreis-Seite unter dem Suchwort „Josef Frank" derzeit ca. 3000 Endpreis-Verzeichnisse. Die teuerste Servierwagen, die Josef Frank zugeschrieben werden und jemals in Auktion kamen, sind diese beiden Wagen in Messing mit Laminatscheiben und Gummirädern. Phillips versteigerte sie im Jahr 2011 in London für den Preis von ca. 15 000 EUR. Bei Barnebys finden Sie auf der Endpreis-Seite unter dem Suchwort „Josef Frank" derzeit ca. 3000 Endpreis-Verzeichnisse.

Als starker Befürworter der Formensprache des Funktionalismus interessierte er sich, nicht zuletzt während seiner Zeit in Wien als Architekt, und im Gegensatz zu vielen seiner zeitgenössischen Kollegen, immer mehr für Fragen der Bequemlichkeit, Muster und Farben.

tenn5 Einer von Josef Franks unzähligen Einrichtungen. Frank der Formenstarke!

tenn6 Ein richtiger Klassiker ist das sogenannte Sofa Liljevalchs, dass Josef Frank für eine Ausstellung in dem traditionsreichen Stockholmer Kunsthalle Liljevalchs Konsthall im Jahr 1934 entwarf. Das Modell sieht man im Bild oben. Dieses Exemplar wird bei Bukowskis Market in der Auktion vom 21. bis 22. April mit einem Schätzpreis von 6000 – 8000 EUR auktioniert.

Josef Frank sagte zum Beispiel einmal „das Zuhause darf nicht nur eine effektive Maschine sein. Es muss Bequemlichkeit, Entspannung und Heimgefühl bieten, was das Auge beruhigen und die Seele stimulieren kann. Es gibt keine puritanischen Prinzipien in gutem Einrichtungsdesign.

"Nationalmuseiskåpet" av Josef Frank har sitt ursprung i barocktidens kabinettskåp. Det rotfanerade skåpet har ett utrop på 80-100 000 kronor "Nationalmuseiskåpet" (Nationalmuseum-Schrank) von Josef Frank, Entwurf inspiriert vom barocken Kabinettschrank. Wurzelfurnierter Schrank mit einem Schätzpreis von ca. 8000 - 10 000 EUR.

Bordsspegeln i mässing från Josef Frank och firma Svenskt Tenn finns att köpa till fast pris hos Nordlings för 7 500 kronor Dieser Tischspiegel in Messing von Josef Frank und Svenskt Tenn wird bei Nordlings für ca. 750 EUR angeboten.

Josef Frank är inte bara ett svenskt fenomen. Precis som Märta Måås-Fjetterström, Axel Einar Hjorth med flera som slagit internationellt med sin formgivning på dagens andrahandsmarknad så är flera av toppnoteringarna uppnådda utomlands. Soffbordet "Diplomat" av Josef Frank säljs på Palm Beach Modern Auctions med utrop 1 500-2 500 dollar Josef Frank ist nicht nur ein schwedisches Phänomen. Genau wie Märta Måås-Fjetterström, Axel Einar Hjorth und weitere internationell erfolgreiche Designer auf dem heutigen Second-Hand Markt, wurden mehrere Rekordpreise für Möbel von Frank außerhalb Schwedens erzielt. Der Sofatisch "Diplomat" wird derzeit bei Palm Beach Auctions mit einem Schätzpreis von 1500 - 2500 Dollar angeboten.

Josef Frank fing mit seiner Arbeit als Designer bei Svenskt Tenn schon 1933 an und wurde ein paar Jahre später der Chef-Designer des Unternehmens. In den 40er Jahren verließ Frank Schweden, um nicht dem gleichen Schicksal, wie viele seiner früheren Landsleute, zu begegnen. Er reiste nach New York, wo er unter anderem auch an der New School for Social Research 1942-44 unterrichtete, um 1946 dann nach Schweden zurückzukehren.

tenn7 Ein Klassiker ist die zweiarmige Lampe mit geschwungenen Armen. Der Schätzpreis liegt bei ca. 150 EUR und dieses Objekt wird in Göteborgs Auktionsverk versteigert.

Zusammen mit der wahrhaftigen Ästhetin Estrid Ericson, entwarf Frank etwas einzigartiges. Ein vollkommen neues Einrichtungsideal, dass sowohl nackten Funktionalismus als auch die vielen farbenstarken Muster, die Schweden heute von Nord bis Süd tapezieren.

tenn8 Ein wesentlicher Grund für die in Schweden in den letzten Jahren ausgebrochene Hysterie um Svenskt Tenn Textilien, liegt vor allem an einem Italiener: Nicola Quadri.

tenn 9 Leinengardinen, zwei Bahnen „Vegetable tree" von Josef Fank für Svenskt Tenn. Schätzpreis: 150 EUR bei Uppsala Auktionskammare.

tenn10 Es gibt weitere Sofas von Josef Frank und Svenskt Tenn bei Barnebys. Dieses Sofa Modell 703, bezogen mit dem Josef Frank Stoff „Unter dem Äquator" wird bei Bukowskis Market mit einem Schätzpreis von 2000 – 2500 EUR angeboten.

Falls man sich keine Josef Frank Sofa von Svenskt Tenn leisten kann oder man den Samtbezug von Omas Sofa nicht mehr sehen mag, kann man, wie der ehemalige Besitzer dieses mit Gold verzierten Sofas im Louis XVI Stil, ein altes Sofa mit Hilfe von Josef Franks Theran Stoff in ein modernes Sofa verwandeln. Das Sofa wird von Göteborgs Auktionsverk mit einem Schätzpreis von 800 EUR angeboten. Falls man sich keine Josef Frank Sofa von Svenskt Tenn leisten kann oder man den Samtbezug von Omas Sofa nicht mehr sehen mag, kann man, wie der ehemalige Besitzer dieses mit Gold verzierten Sofas im Louis XVI Stil, ein altes Sofa mit Hilfe von Josef Franks Theran Stoff in ein modernes Sofa verwandeln. Das Sofa wird von Göteborgs Auktionsverk mit einem Schätzpreis von 800 EUR angeboten.

tenn 17 Josef Frank entwarf auch Teppiche für Svenskt Tenn, Teppich Nr1 (Classic Frank Nr.1) ist ein handgeknüpfter Teppich, der schon 1938 komponiert wurde. Er wurde vom Kasthall Ateljé AB hergestellt. Der Schätzpreis liegt bei 4000 – 6000 EUR.

Das Archiv von Svenskt Tenn birgt heute mehr als 2000 Möbelskizzen und 160 textile Muster aus der Hand des Meisters. Über die Einrichtungsgegenstände hinaus hat Josef Frank Schwedens erste Wohnhäuser im Stil des Funktionalismus entworfen. Diese stehen in Falsterbo und sind heute genauso gefragt wie seine Möbel und Muster.

 

Kommentar