PHILIP ARCTANDER (1916-1994) 

Der Clam Chair des dänischen Architekten Philip Arctander gehört zu den Klassikern des modernen, von der Natur inspirierten Designs. Die an das Aussehen einer Muschel angelehnte Form ist mit unterschiedlichen Bezugsstoffen auf den Markt gebracht worden. In diesem Fall ist es Wolle, wodurch der Sessel nicht nur "muschelig", sondern auch kuschelig erscheint.

Estelle (1915-1997) & ERWIN LAVERNE (1909-2003) 

Die Hochzeit von Estelle Lester und Erwin Laverne im Jahr 1934 bedeutete nicht nur die private Vereinigung zweier Liebender sondern auch die berufliche Vereinigung  zweier kreativer Köpfe, die jeweils in einem künstlerischen Umfeld aufgewachsen waren. Das Ehepaar Laverne feierte seine größten Erfolge als Designer von Möbeln, Tapeten, Stoffen und Innendekorationen in den 1950er und 1960er Jahren. Die in der Auktion von Aguettes vorliegenden Stühle tragen den Namen Tulipe, also "Tulpe", erinnern aber auch ein wenig an Rochen, die im Meer sanft dahingleiten.

PATRICK ARLET (20. Jahrhundert)

Wem an diesem Schreibtisch die Inspirationen nicht auf den Kopf fällt wie Newtons Apfel, der sollte dringend eine kreative Schaffenspause einlegen. Designer Patrick Arlet besaß jedenfalls genügend Kreativität, als er in den 1970er Jahren das apfelförmige Schreibmöbel entwarf, das von der französischen Firma Sentou ausgeführt wurde.

EERO AARNIO (*1932)

Wie ein Kinderspielzeug wirkt der mit elastischem Jerseystoff bespannte Pony-Sessel des finnischen Designers Eero Aarnio. Es ist aber ein "Spielzeug" für Erwachsene. Ausgeführt wurde es 1973 von der deutschen Firma Adelta, bei der es auch heute noch, sowie weitere Möbelstücke von Eero Aarnio, im Programm ist.

MARK BRAZIER JONES (*1956)

Vor dieser samtbezogenen Chaiselongue des in Neuseeland geborenen Designers Mark Brazier Jones muss man sich verbeugen - vor allem, wenn man die Inspiration der Natur sehen möchte. Zwei der Füße aus Bronze sind nämlich an jenes eines Tieres angelehnt. Doch an welches? Ein Nashorn? Ein Nilpferd? Ein Tyrannosaurus Rex? Am wahrscheinlichsten ist dann doch der Vogel Strauß!

ALAIN CHERVET (20. Jahrhundert)

Ein wahrlich bestechendes Design liefert der Couchtisch Cactus des französischen Designer Alain Chervet. Die Komposition aus Messing, Stahl und Glas ist Möbelstück und Skulptur in Einem.

RONAN (*1971) & ERWAN BOUROULLEC (*1976)

Fleißig wie die Bienen war das bretonische Brüderpaar Ronan und Erwan Bouroullec, um international als Designer anerkannt zu werden. Sehr schön widergespiegelt wird das mit dem vorliegenden Bücherregal Cloud aus dem vielfach verwendeten Kunststoff Polystyrol, das ein wenig an die Honigwaben der emsigen Insekten erinnert.

Die Designauktion von Aguttes findet am 24. September um 16:30 Uhr in Neuilly-sur-Seine bei Paris statt.

Alle aktuellen Objekte von Aguttes können Sie gleich hier bei Barnebys entdecken.

Kommentar