Ein Leben und ein Tag für die Zeitgenössische Kunst

Am 26. Januar stellt das Wiener Auktionshaus im Palais Kinsky seine Räumlichkeiten ausschließlich den Werken von zeitgenössischen Künstlern zur Verfügung. Gleich zwei Auktionen zu dieser Thematik werden an diesem Tag abgehalten.

62235a
62235a

Die erste Auktion findet ab 15 Uhr statt. Sie soll der Versteigerung des Nachlasses der Wiener Galeristin Helga Vavrousek (1936-2015) dienen. Helga Vavrousek lebte für die Kunst und gründete 1971 die Galerie Contact. Als Leiterin derselben war es ihr ein hohes Anliegen, zeitgenössische Künstler zu fördern. Unter den zu versteigernden Objekten befindet sich auch ein Portrait von Helga Vavrousek, das 1973 vom Wiener Zeichner und Maler Karl Anton Fleck geschaffen worden war.

62235a
62235a

Im Rahmen der Auktion findet am 20. Januar eine Vernissage statt. Dort wird Prof. Peter Baum einen Vortrag zu Helga Vavrousek und ihre Galerie halten. Die Vorbesichtigungen zu beiden Auktionen finden vom 21.-26. Januar statt.

Unter den nun folgenden Objekten aus der Auktion befinden sich auch zwei Werke des Wiener Malers Hans Staudacher, der als einer der ersten Künstler in der Galerie Contact ausgestellt wurde.

Wie immer gilt für alle Objekte: Für nähere Informationen klicken Sie bitte auf die Bilder.

61509a
61509a
61547a
61547a
61508a
61508a
61677a
61677a
61713a
61713a
62784a
62784a
61542a
61542a
61705a
61705a

Am Abend des 26. Januar um 18 Uhr findet eine weitere Auktion mit Zeitgenössischer Kunst im Palais Kinsky statt. Auch dazu möchten wir Ihnen einige Objekte vorab präsentieren.

62912a
62912a
62868a
62868a
60548a
60548a

Entdecken Sie hier alle wunderbaren Objekte aus den aktuellen Auktionen des Palais Kinsky.