Ein Rundgang bei Bolland & Marotz

Die Auktion, die am 21. November im Bremer Auktionshaus Bolland & Marotz stattfinden wird ist durchaus keine gewöhnliche Auktion. Mit ihr soll das 40-jährige Bestehen des Unternehmens gebührend gefeiert werden. Mit fantastischen Objekten aus Bereichen wie Malerei, Silber, Schmuck, Uhren oder Porzellan dürfte es auch kein Problem werden, es ordentlich Krachen zu lassen.

Ein Rundgang bei Bolland & Marotz

Für einen ersten Eindruck möchten wir mit Ihnen einen kleinen Rundgang durch den Auktionskatalog unternehmen, wobei wir leider nicht alle Kategorien der Auktion beleuchten können. Enttäuscht werden Sie aber trotzdem nicht. Nähere Informationen zu den Objekten erhalten Sie durch das Anklicken der Bilder.

Zu Beginn begeben wir uns vor die Tore Bremens in die Künsterkolonie Worpswede.

315228425
315228425
315228262
315228262

Auch mit dem nächsten Objekt bleibt das maritime Flair erhalten.

315227870
315227870

Weiter landeinwärts führen uns diese beiden Gemälde des 16. und 19. Jahrhunderts.

315228840
315228840
315229070
315229070

Da man bei aller Liebe zur Kunst die Zeit nicht aus den Augen verlieren sollte, wäre der Erwerb einer edlen Uhr jetzt wohl das Sinnvollste. Denn der Rundgang geht schließlich noch weiter.

315227529
315227529

Tauchen wir nun ein in die Welt der Modernen und Zeitgenössischen Kunst, die einen Schwerpunkt der Auktion darstellt.

315229373
315229373
315229383
315229383
315229366
315229366
315229410
315229410
315229166
315229166

Mit der folgenden Abbildung ist unser Rundgang durch die Auktion beendet. Und ebenso schließt sich der Kreis der Objekte, denn diese führen uns wieder an unseren Ausgangspunkt: Worpswede.

315228107
315228107

Feiern Sie mit Bolland & Marotz ihr 40-jähriges Bestehen und entdecken Sie hier alle weiteren Objekte der Jubiläumsauktion.