Das Foto im Jahrbuch zeigt die spätere Filmlegende im Alter von 15 Jahren. Im Register des Buches ist sie unter ihrem Taufnamen Norma (Jeane) Baker verzeichnet. Die Aufnahme stellt das erste offiziell veröffentlichte Portrait Marilyn Monroes dar und ist das einzige, das von ihr in einem Highschool-Jahrbuch abgebildet wurde. Doch der Reihe nach.

Marilyn Monroe wurde am 1. Juni 1926 als uneheliches Kind von Gladys Pearl Baker in Los Angeles geboren. Die Mutter gab den Namen des Vaters nie bekannt und das Norma Jeane genannte Mädchen erhielt den Nachnamen Mortenson von Gladys' damaligen Ehemann. Bei der Taufe Norma Jeanes wurde der Nachname in Baker geändert, nach Gladys' erstem Ehemann.

Norma Jeanes Kindheit war alles andere als glücklich. Als sie erst zwei Wochen alt war, gab ihre Mutter, die an einer Nervenkrankheit litt, sie in eine Pflegefamilie, bei der Norma Jeane sieben Jahre lebte. Im Hebst 1933 nahm Gladys ihr kleines Mädchen doch wieder zu sich, doch wurde sie im Februar 1934 in eine Heilanstalt eingewiesen. Es folgten zweite weitere Pflegefamilien sowie ein zwischenzeitlicher Aufenthalt in einem Waisenhaus.

Norma Jeane Baker als Kind Norma Jeane Baker als Kind

Der häufige Wohnortwechsel brachte es mit sich, dass Norma Jeane nie länger als zwei Jahre die selbe Schule besuchte. Sie empfand zudem ihr Aussehen als hässlich und war sehr unsicher, was dazu führte, dass sie stotterte. Norma Jeane erhielt Spitznamen wie "die Maus", "die menschliche Bohnenstange" oder "The Mmmmm Girl", womit sehr unschön auf ihren Sprachfehler hingewiesen wurde.

"Mir hat als kleines Mädchen nie jemand gesagt, ich wäre hübsch. Man sollte allen kleinen Mädchen sagen, dass sie hübsch sind, selbst wenn es nicht stimmt." - Marilyn Monroe

Als Norma Jeane von Februar bis Juni 1942 die 10. Klasse der University Highschool in West Los Angeles besuchte, hatte sich ihr Aussehen gewandelt. Das Portrait zeigt ein hübsches Mädchen mit dunklen gelockten Haaren. Bevor Norma Jeane zum platinblonden Filmstar wurde, trug sie ihre ins Rötliche gehende Naturhaarfarbe.

Norma Jeane machte keinen Highschool-Abschluss. Stattdessen heiratete sie am 19. Juni desselben Jahres James Dougherty, der fünf Jahre älter war als sie und den sie erst wenige Monate vorher kennengelernt hatte. Mit Romantik hatte das jedoch rein gar nichts zu tun. Es war eine Notlösung, da Normas damalige Pflegefamilie, in deren Nachbarschaft James Dougherty wohnte, in einen anderen Bundesstaat ziehen wollte und Norma bis zu ihrem 18. Geburtstag wieder im Waisenhaus hätte leben müssen.

Die Vernunftehe dauerte vier Jahre. In dieser Zeit wurde Norma Jeane als Fotomodell entdeckt. Was folgte waren eine grandiose Filmkarriere, zwei weitere Ehen, ein mysteriöser Tod und vor allem der Name Marylin Monroe.

Dieser Schatz aus Catawikis Auktionsarchiv wurde in dem niederländischen Onlineauktionshaus am 31. Juli 2015 für 2.100 Euro versteigert. Die Auktion dieses einmaligen Sammlerobjektes weckte ein weltweites Interesse. Den Zuschlag erhielt Peter Schnug, seines Zeichens größter Sammler von Marilyn Monroe-Memorabilia in Deutschland. Auch machte Peter Schnug eine interessante Entdeckung, als er das Objekt seiner Begierde endlich in Händen hielt: Die Unterschrift des zukünftigen Hollywoodstars. Allerdings scheint sich Norma Jeane Baker hier einen kleinen Scherz erlaubt zu haben, denn der Namenszug lautet "Jeane Norman". Dennoch ist sich Peter Schnug sicher, dass es sich um eine Unterschrift von Norma Jeane Baker handelt. "Ich erkannte Ihre Schreibweise sofort, es musste ihre Unterschrift sein", verriet er gegenüber Catawiki.

Haben Sie vielleicht auch einen solchen Schatz auf dem Dachboden? Wie einfach Sie einen solchen bei Catawiki versteigern können, erfahren Sie hier.

Das aktuelle Angebot von Catawiki finden Sie hier bei Barnebys.

Kommentar