Miss Doris | Foto: moulinrouge.fr Miss Doris | Foto: moulinrouge.fr

1927 in Stuttgart geboren, erwachte in Dorothea Haug, die später unter dem Namen Miss Doris bekannt wurde, schon früh der Wunsch, Tänzerin zu werden. Da ihren Eltern für sie eine andere Zukunft vorschwebte, nahm sie heimlich Ballettunterricht - und erwies sich als sehr begabt. Dem Ende ihrer Ausbildung folgten Engagements in Stuttgart, Karlsruhe und Wiesbaden. Doch hatte Dorothea eigentlich nur ein Ziel vor Augen: Paris!

In den 1950er Jahren war es soweit: gemeinsam mit einer Freundin machte sie sich mit dem Fahrrad auf den Weg in die Hauptstadt Frankreichs, wo ihr Talent sie in die Ensembles der bekanntesten Cabarets führte. Nebenbei gründete Dorothea eine eigene Compagnie, die zunächst aus vier Tänzerinnen bestand: Les Doriss Girls.

1957 wurde Miss Doris mit ihren Girls zum einem Vortanzen im Moulin Rouge eingeladen - mit Erfolg. Doris wurde als Ballettmeisterin und Choreografin verpflichtet, ein Engagement, das 40 Jahre bestehen sollte. In dieser Zeit choreografierte Miss Doris insgesamt 12 Bühnenshows für ihre mit den Jahren auf rund 40 Tänzerinnen und Tänzer angewachsene Truppe. Die Shows waren dafür bekannt, als einzige in Paris noch den echten französischen Can Can zu zeigen, womit Doris dem Moulin Rouge den Look und Ruf verpasste, für den es auch heute noch bekannt ist.

Durch die Begabung von Miss Doris und ihren Tänzern, und natürlich wegen der freizügigen Revuen, stand das Moulin Rouge ab den 1960er Jahren auf der Agenda eines jeden Paris-Reisenden. Zu den illustren Gästen zählten sowohl der King (Elvis Presley) als auch die Queen (Elizabeth II.), mit vielen war Miss Doris befreundet.

Auch nachdem sie sich 1997 offiziell in den Ruhestand verabschiedet hatte, blieb sie dem Moulin Rouge als Beraterin erhalten und arbeitete noch immer an den Choreografien mit.

Im August 2014 starb Miss Doris in der Nähe von Paris im Alter von 87 Jahren. Die Versteigerung ihres Nachlasses findet nun vier Jahre später im Auktionshaus Eppli in ihrer Heimatstadt Stuttgart statt. Zum Aufruf kommen insgesamt 615 Lose, die Showkostüme der Doriss Girls, Vintage Plakate zu den Revuen im Moulin Rouge und persönliche Dinge, wie Schmuck, Accessoires, Kunst und edle Weine umfassen.

Die Auktion findet am 26. Oktober ab 11 Uhr in der Eppli Auktionshalle in Leinfelden-Echterdingen nahe Stuttgart statt. Man darf davon ausgehen, dass es "formidable" wird!

Entdecken Sie jetzt alle aktuellen Lose von Eppli hier bei Barnebys.

Kommentar