Vor kurzem erst konnten wir Ihnen von dem Rekordergebnis für einen goldenen Lego-Stein berichten. Jetzt hat es bei Catawiki erneut eine Rekordversteigerung gegeben. Das Objekt der Begierde war dieses Mal ein Panini-Sammelheft zur Fußball-Weltmeisterschaft in Mexiko 1970. Es war das erste Album seiner Art, das Panini auf den Markt gebracht hatte.

Das Album enthält nicht nur alle 271 Sticker, die damals noch nicht selbstklebend waren, sondern trägt auch noch das Autogramm der brasilianischen Fußballlegende Pelé auf dem Cover. Pelé ging damals mit seiner Mannschaft als Sieger aus dem Turnier hervor, was der insgesamt dritte WM-Titel für Brasilien war.

Neben all diesen Besonderheiten befindet sich das Album zudem in gutem Zustand. Kein Wunder also, dass es das gesteigerte Interesse so manchen Sammlers auf sich zog. Das letzte Gebot am Abend des 28. März betrug 12.038 Euro. Ein Bieter aus Italien erhielt den Zuschlag. Bedenkt man, dass Italien im WM-Finale 1970 Brasilien mit 1:4 unterlag, ist es doch versöhnlich zu wissen, dass zumindest das Rekord-Album der italienischen Firma Panini "is coming home".

Catawikis Experte Wouter Waaijers sieht Panini-Alben als Investition an. Er erklärt: "Nach jeder Europa- und Weltmeisterschaft verzeichnen Panini-Alben eine Wertsteigerung. Dies gilt übrigens nicht nur für alte Alben, sondern auch für Sammelalben der Welt- und Europameisterschaften der letzten Jahre. Während Sportbilder in Amerika schon länger begehrte Sammelobjekte sind, die viel Geld einbringen können, sehen wir diesen Trend nun auch in Europa. Wer seine Panini-Alben also möglichst vervollständigt und sorgfältig aufbewahrt, hat gute Chancen, dass diese in einigen Jahren den ursprünglichen Wert deutlich übersteigen".

Kommentar