Hollywood Regency - Was ist denn das?

Zwischen Hollywood Hills, Filmstudios und dem Strand von Malibu entstand in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts ein eklektischer Einrichtungsstil. Wir zeigen Ihnen, wie Sie ihn in Ihre eigenen Vierwände holen.

Foto: laurelandwolf.com
Foto: laurelandwolf.com

Warum sich die Filmindustrie ausgerechnet in Hollywood ansiedelte, ist nicht ganz sicher belegt. Wichtige Faktoren dürften die vielen Sonnentage in Südkalifornien gewesen sein, durch die man bei der Beleuchtung der Filmsets sparen konnte, zum anderen die vielfältige Umgebung mit Ozean, Bergen und weiten Ebenen, die viele Möglichkeiten für Kulissen bot.

Foto: theinterioraddict.com
Foto: theinterioraddict.com

Die schnell wachsende Filmindustrie erschuf und lockte Reichtum an. Die Jahrzehnte zwischen 1920 und 1960 sind auch als Hollywoods Golden Era bekannt. Die anspruchsvollen Filmbosse, Stars und Regisseure wollten nun ihrem Ruhm entsprechend residieren. Es entstand ein Einrichtungsstil, der Hand in Hand mit dem Goldenen Zeitalter von Hollywood ging und heute modern interpretiert wird.

Der Ursprung des Hollywood Regency ist im Art déco mit seinen plakativem Farbeinsatz und hochwertigen Materialien zu suchen. Er wird jedoch ergänzt durch verschnörkelte Barockelemente und andere luxuriöse Details, meist goldfarbene Dekorationen, unter denen der Spiegel mit Sonnenrahmen schon beinahe obligatorisch war.

Foto: laurelandwolf.com
Foto: laurelandwolf.com
Oben links: Wandspiegel mit goldfarbenem Rahmen Oben Mitte: Sofatisch mit grüner Marmorplatte, Italien 1960/70er Oben rechts: Vergoldeter Weinkühler mit Swarovski-Kristallen Unten rechts: Cocktailsessel mit burgunderrotem Lederbezug Unten Mitte: Lampenpaar mit Pharaoelement, Italien 1970er Unten links: Sessel mit braunem Schaflederbezug
Oben links: Wandspiegel mit goldfarbenem Rahmen Oben Mitte: Sofatisch mit grüner Marmorplatte, Italien 1960/70er Oben rechts: Vergoldeter Weinkühler mit Swarovski-Kristallen Unten rechts: Cocktailsessel mit burgunderrotem Lederbezug Unten Mitte: Lampenpaar mit Pharaoelement, Italien 1970er Unten links: Sessel mit braunem Schaflederbezug

Um dem leichten, sonnendurchfluteten Lebensgefühl in Hollywood gerecht zu werden, griff man gerne auf Farben wie Rosa, Türkis oder Gelb zurück. Auch geometrische Schwarz-Weißmuster brachten moderne Elemente in die Räume. Ein Hauch von Extravaganz ließ sich durch das Platzieren von exotischem Dekor und Tierfellmustern erzielen.

Foto: idesignarch.com
Foto: idesignarch.com
Links: Ananas-Etagere aus Messing Oben: Vintage Theaterstühle mit Animal Print Rechts: Paar dekorative Flamingos, um 1960 Mitte links: Vintage Ananas-Eiskübel aus Messing Mitte rechts: Vergoldete Messingschale in Form eines Blattes
Links: Ananas-Etagere aus Messing Oben: Vintage Theaterstühle mit Animal Print Rechts: Paar dekorative Flamingos, um 1960 Mitte links: Vintage Ananas-Eiskübel aus Messing Mitte rechts: Vergoldete Messingschale in Form eines Blattes

Das Ergebnis war ein eklektischer Stil, der zwar üppig aber nicht überladen wirkte und der durch seine modernen Elemente auch heute noch zeitgemäß ist. Die Objekte in diesem Artikel über das Hollywood Regency wurden am 22. April in der gleichnamigen Onlineauktion bei Catawiki versteigert.

Catawiki präsentiert jeden Monat viele Onlineauktionen zu verschiedenen Themen und mit Tausenden Objekten. Haben Sie vielleicht selber einen Kunstgegenstand, ein Sammlerobjekt, ein Uhr oder eine Antiquität daheim, die Sie gerne bei Catawiki versteigern möchten? Wie einfach das funktioniert, sehen Sie hier.

Die Objekte aus den aktuellen Auktionen von Catawiki können Sie gleich hier bei Barnebys entdecken.