blog.php

Rosengärten, Olivenbäume, ein Swimmingpool aus weißem Stein und der atemberaubende Blick auf die Landschaft der Toskana - all das vermittelt den Eindruck, als befände man sich inmitten des Bertolucci-Films Gefühl und Verführung.

blog-1.php

Betritt man jedoch das Haus, verrät einem die Anwesenheit von Stücken diverser skandinavischer Designer wie Josef Frank, Bruno Mathsson und Mats Theselius schnell, dass dort eine schwedische Familie wohnt.

blog-2.php

Die Fribergs leben seit 2001 in Florenz und designen und produzieren ihre neue Linie AVAVAV Firenze exklusiv hier in der Toskana.

blog-3.php

blog-4.php

Ein Teil des Hauses dient als Studioatelier für die Modeproduktion. Dort stößt man auf einen liebevollen Mix aus Zeichentischen, Fotoequipment und Regalen, in denen sich Stücke aus der Frühjahrs- und der Herbstkollektion stapeln. Hosenanzüge aus weißer Seide, violette Blumenkleider im Stil der 60er, Kunstpelz-Jacken in olivgrünem Ton sowie Baumwollhosen und -tops in Korallenfarben zählen zu meinen Favoriten.

blog-5.php

Linda Friberg, wer sind Sie und wie würden Sie Ihren Einrichtungsstil beschreiben?

Ich bin eine Modedesignerin, die mit ihrem Mann, ihren beiden Kindern und den beiden Spanischen Wasserhunden Mila und Bowie in Florenz lebt.

Unser Einrichtungsstil lässt sich, denke ich, am besten als skandinavische Klassik beschreiben. Glücklicherweise fügte sich alles, was wir aus Schweden mitgebracht hatten, wunderbar ein, obwohl sich unser Haus in Göteborg stark von diesem unterschied.

blog-6.php

Die einzige Herausforderung ist die Kunst, da dieses Haus wirklich weitläufig ist und über sehr hohe Decken verfügt. Plötzlich scheinen alle Gemälde nur sehr klein zu sein. (lacht)

blog-7.php

Sie und Ihr Mann arbeiten schon sehr lange in der Modebranche. Wurde Ihr Einrichtungsstil davon beeinflusst?

Das wurde er. Wir haben Cheap Monday, Weekday und Monki zusammen mit zwei Kollegen gegründet. Seitdem bevorzugen wir für unser Zuhause einen eher minimalistischen Stil, während wir unsere expressive Seite in der Modewelt ausleben.

blog-8.php

Gibt es ein Möbelstück in Ihrem Haus, von dem Sie sich niemals trennen könnten?

Viele Jahre lang habe ich von der Josef Frank-Vitrine 2077 geträumt, aber sie war immer zu teuer. Am Ende habe ich sie natürlich doch gekauft, was ich nie bereut habe. Es gefällt mir auch, dass die die heute dafür erzielten Preise noch immer jenem entsprechen, den ich damals bei der Auktion gezahlt hatte.

blog-9.php

Welche war bisher Ihre beste Anschaffung im Bereich Kunst oder Möbel?

Ich denke, dabei handelt es sich um einen vier Meter langen Kleiderschrank aus dem 19. Jahrhundert. Den habe ich hier in Florenz in einem Antiquitätengeschäft erstanden. Hier in Italien sind derartig große Möbelstücke nicht unüblich, sodass der Stück für Stück erfolgte Ab- und Wiederaufbau auf ganz fantastische Weise funktionierte.

Ebenso sehr liebe sich das Bronzeeichhörnchen mit Flügeln in Form von Eichenblättern von Ernst Billgren, das mir mein Mann vor ein paar Jahren zum Geburtstag geschenkt hat.

blog-10.php

Was sind die Basiszutaten, wenn man ein gemütliches Zuhause schaffen möchte?

Auch wenn es wie ein Klischee klingt, aber für mich ist es sehr wichtig, nicht allzu viele Dinge herumliegen zu haben. Auch gefällt mir der Kontrast zwischen unserem toskanischen Haus und der skandinavischen Einrichtung. Das Haus verfügt über jede Menge Persönlichkeit, durch die die Einrichtung schnell untergehen könnte. Es verhält sich genauso wie in der Mode, wenn feminine und maskuline Details eine gute Balance finden.

blog-11.php

blog-12.php

Ist Ihr Einrichtungsstil von irgendeiner bestimmten Person, Epoche, Hotel oder irgendeinem anderen Platz auf dieser Welt inspiriert?

In den Jahren, in denen mein Mann und ich das Haus eingerichtet haben, haben wir viele "Klassiker" erstanden, da sie die langfristigere Wahl darstellen. Ich zum Beispiel liebe die Designs von Josef Frank - seine Entwürfe fügen sich wunderbar ein und haben einfache einen zeitlosen Touch.

blog-13.php

Es gibt viele Epochen, die mich inspirieren, aber glücklicherweise schaffe ich es immer, mich zu mäßigen, bevor ich mich wirklich in ein Objekt verliebe. Ich weiß, das es mich sonst schnell langweilen könnte. Die Basis meines Stils ist wie "perfektes Wetter, das du nicht wirklich fühlst", nicht zu heiß und nicht zu kalt, es ist einfach da.

blog-14.php

Kaufen Sie häufig Vintage Möbel oder Antiquitäten?

Damit habe ich mich mehr beschäftigt, als wir noch in Göteborg gewohnt haben. Aber es gibt viele tolle Läden in und um Florenz. Es gibt auch eine ganz wundervolle Antiquitätenmesse in Parma mit fantastischen Möbeln und vielen anderen Dingen. Ich habe dort ein Sofa und zwei Stühle von Thonet erstanden. Auch der Vintage-Markt hier ist wirklich toll und es macht großen Spaß, wenn viele kleinere Händler gemeinsam in einer riesigen Halle ausstellen.

blog-15.php

Was werden Sie sich als nächstes kaufen?

Das weiß ich nicht. Ich wäre allerdings froh, wenn ich unsere monströsen Gervasoni Ghost-Sofas verkaufen könnte, da sie nicht wirklich meinem Stil entsprechen. 

blog-16.php

Haben Sie ein spezielles "Traumhaus", auf das Sie auf einer Ihrer Reisen gestoßen sind?

Freunden von uns gehört das Hotel Borgo Santo Pietro bei Siena und das ist wirklich ganz wunderbar geschmackvoll eingerichtet. Es ähnelt nicht meinem Stil, aber es ist magisch und man fühlt eine richtige Harmonie zwischen Inneneinrichtung und Umgebung.

blog-17.php

Text: Malin Ebbing

Fotos: Ottavia Poli

Kommentar