Barnebys hat sich mit Frank Thernes über die Highlights der kommenden Auktion bei Cortrie unterhalten.

Per Klick auf die Bilder gelangen Sie direkt zu den Objekten der Auktion.

Herr Thernes, am 9. Mai versteigern Sie viele besondere Uhren und am darauffolgenden Tag werden atemberaubende Schmuckstücke geboten. Welche Uhren- und Schmucktrends gibt es für das Jahr 2015?

Im Taschenuhrenbereich konnten wir einen deutlichen Preiszuwachs bei Uhren der Firma Patek Philippe beobachten. Auch die Nachfrage an Glashütte Uhren ist deutlich gestiegen.

Bei den Armbanduhren sind nach wie vor Vintage Chronographen sehr gefragt, sowie Sammleruhren der 50er bis 70er Jahre. Wichtig ist den Sammlern dabei, dass sich die Uhren im nahezu ungetragenen Zustand befinden.

Ähnlich verhält es sich bei Taschenuhren mit Emaillemalerei. Auch diese Objekte erzielen immer wieder Rekordpreise, wenn sie sich im unrestaurierten Originalzustand befinden.

Um diesen hohen Qualitätsstandard zu gewährleisten, werden in unserem Haus alle Objekte unserer Spezial-Auktionen für Uhren durch unseren Uhrmacher einer umfangreichen und lückenlos dokumentierten Qualitätsprüfung unterzogen.

Liebhaber von Schmuckstücken setzen in letzter Zeit nicht nur wie bisher auf Markenschmuck und Antikschmuck.

Immer mehr Kunden betrachten besonders schwere Goldarbeiten und große, qualitativ hochwertige Edelsteine zunehmend auch als Anlageobjekte.

Bei welchen Uhren und Schmuckstücken erwarten Sie eine besonders rege Beteiligung?

In unserer Uhrenauktion (am 9. Mai) versteigern wir eine seltene Kutschenuhr von ca. 1620 sowie mehrere Uhren von Patek Philippe mit Origiginalbox.

Ausgefallene, antike Schmuckstücke sind selten und deshalb immer wieder sehr gefragte Objekte. In unsere kommenden Schmuckauktion (am 10.Mai) kommt u.a. ein antikes Schmuck-Set zur Versteigerung.

Es handelt sich dabei um eine unikate, russische Goldschmiedeanfertigung von sehr hoher Qualität.

Sicher gibt es auch die ein oder andere Uhr mit einer spannenden Provenienz oder ein Schmuckstück mit einem ungewöhnlichen Design. Auf welche Lose können sich Liebhaber besonderer Sammlerstücke freuen?

Das bereits erwähnte antike Schmuck-Set aus dem 19. Jahrhundert war in Besitz einer wohlhabenden, russischen Familie, die Anfang des letzten Jahrhunderts in die USA ausgewandert ist.

Fast 100 Jahre später gelangte dieser seltene, russische Schmuck über einen amerikanischen Schmuckhändler nun in unser Auktionshaus. Dieser Schmuck ist mit den seltenen, sibirischen Amethysten besetzt, deren Wert schon Katharina die Große zu schätzen wusste.

Aus dem gleichen Familienbesitz wurde uns außerdem eine Präsentuhr des russischen Zaren eingeliefert. Die Besonderheit ist die noch dazugehörige Originalbox mit Zarenadler – eine Rarität für jeden Sammler.

Wir wir freuen uns schon sehr auf Ihre kommende Aktion und wünschen Ihnen viel Erfolg. Herzlichen Dank für das Interview.

Hier finden Sie noch weitere Objekte der Auktion bei Cortrie!